Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

...hätten sie ihn doch nur schlafen lassen

Randalierer in der Friedenstraße, Wiesbaden, 11.07.2011, 20.11 Uhr - 20.34 Uhr,

Der Beschuldigte, ein 20-Jähriger ohne festen Wohnsitz, stieg an der Bushaltestelle Friedenstraße aus einem Linienbus aus. Hier wurde er plötzlich ohnmächtig. Passanten aus dem Linienbus leisteten Erste Hilfe. Als er kurz darauf wieder zu Bewusstsein kam, schlug er gegen die Helfer und rannte plötzlich auf die Berliner Straße. Der Verkehr auf der mehrspurigen Bundesstraße (B54) kam zum Erliegen. Der Beschuldigte sprang auf mehrere Motorhauben von stehenden Fahrzeugen und schlug mit seinem eingegipsten Arm Windschutzscheiben von Fahrzeugen ein. Weiter rannte er auf die Bundesstraße in Richtung Erbenheim, überquerte dabei auch die Mittelleitplanke und beschädigte auf beiden Seiten der Bundesstraße Fahrzeuge.  Anschließend kehrte er wieder auf die andere Straßenseite zurück und stieg  in ein stehendes Fahrzeug ein. Die im Fahrzeug befindliche Frau geriet in Panik und verletzte sich in einer Abwehrhandlung selber am Fuß. Alarmierte Polizeibeamte und Passanten zerrten den Beschuldigten aus dem PKW und fixierten ihn auf dem Boden.  Der Mann wurde vorläufig festgenommen. Eine Blutprobe wurde durch Staatsanwaltschaft angeordnet. Die Hintergründe für das Verhalten des Mannes sind noch vollkommen unklar. An verschiedenen Pkw entstand Sachschaden von mindestens 3.000 Euro.
 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Wie unterscheidet sich der Bäcker von einem Teppich?
- Der Bäcker muß schon um 4:30 Uhr aufstehen, der Teppich darf liegen bleiben.

Banner