Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Verdächtige Verehrer und ein verdächtiger Brief

Nachdem am 16.07.2011 gegen 11:50 Uhr ein Briefumschlag, ohne Vermerk des Absenders, bei einem 37-jährigen Mainzer abgegeben worden war, hatte dieser ein „komisches Gefühl“ und traute sich nicht diesen zu öffnen. Kurz entschlossen erschien er mit dem verdächtigen Brief auf der Polizeiinspektion und bat um Rat. Nach Hinzuziehen eines Delaborierer entpuppte sich der verhältnismäßig schwere und harte Inhalt des Briefes als Dankkarte mit einem metallenen Schlüsselanhänger.

------------------------------

In der Kaiserstraße entdeckte am 16.07.2011, 01:21 Uhr, ein Anwohner eine oder mehrere verdächtige Personen, die sich offensichtlich Zutritt zu einem benachbarten Haus verschaffen wollten. Die Polizei wurde gerufen und inspizierte das betroffene Anwesen. Als sie das Haus wieder verließen, entdeckten sie einen jungen Mann hinter einem Fahrzeug hockend, der beim Anblick der Beamten die Flucht ergriff und im Bleichenviertel verschwand. Bei den Ermittlungen im Haus stellte sich heraus, dass es wohl zwei nächtliche Besucher waren, die nichts Kriminelles im Sinn hatten, sondern zwei jungen Damen (ohne Altersangabe) ihre Aufwartung machen wollten...

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Wie unterscheidet sich der Bäcker von einem Teppich?
- Der Bäcker muß schon um 4:30 Uhr aufstehen, der Teppich darf liegen bleiben.

Banner