Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Mann beim Grillen in Brand geraten

Grillunfall, Bierstadt, Oberlinstraße, 01.08.11, gg. 20.20 Uhr

Ein junger Mann aus Wiesbaden-Bierstadt ist bei einem Grillunfall in einem Kleingartengelände im Bereich der Oberlinstraße schwer verletzt worden. Zeugen hörten nach dem Unfall die Schreie des Verunglückten und verständigten die Rettungskräfte.

Bei der Feststellung des Sachverhaltes wurde von einem Zeugen geschildert, dass der 18-jährige Betroffene Spiritus in ein offenes Feuer geschüttet hatte. Durch die Verpuffung wurden Teile der Glut gegen seine Bekleidung geschleudert, die dadurch in Brand geriet.
Durch sofortiges Wälzen auf dem Boden gelang es dem 18-Jährigen und einem Bekannten, das Feuer zu löschen. Trotzdem erlitt der junge Mann schwere Verbrennungen im Bereich des Oberkörpers und der Beine und musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Offenbach geflogen werden. Hinweise auf ein Fremdverschulden konnten die eingesetzten Polizisten nicht feststellen.

Polizei und Feuerwehr warnen gerade jetzt zur Grillzeit dringend davor, Brandbeschleuniger ins offene Feuer zu schütten. Dies gilt sowohl für Spiritus und Benzin, aber auch für jede Art von Sicherheitsanzündern und Brennpasten!! Achten Sie darauf, dass sich beim Anzünden des Grillfeuers keine Kinder im Bereich des Grills befinden und halten Sie genügend Sicherheitsabstand zu Bäumen oder Gebäuden.
 
Regionale Werbung
Banner