Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
SV Kostheim 1912 – 1. FC Naurod
E-Mail PDF

SV Kostheim 1912 – 1. FC Naurod

Spielbericht zum 2. Saisonspiel SV Kostheim 1912 – 1. FC Naurod  am 21.08.2011,15.00 Uhr

Leistungssteigerung reicht noch nicht zum Sieg !

Eine erhebliche Leistungssteigerung reichte letztlich noch nicht zum ersten Saison-Sieg, macht jedoch Mut für die anstehenden schweren Aufgaben in den nächsten Wochen. Nachdem die Geschehnisse vom ersten Saison-Spiel in Kohlheck in der abgelaufenen Trainings-Woche abgearbeitet wurden, stand im Spiel gegen den 1. FC Naurod eine ganz andere Mannschaft auf dem Feld.

In den ersten 30 Minuten war wir die spielbestimmende Mannschaft mit mehreren Großchanchen durch Soufian Bouhlas, der in der 16. Min. mit einem Fernschuß nur die Latte traf; in der 27 min. fand er im gegnerischen Torwart seinen Meister. Die letzten 15 Minuten in der ersten Halbzeit gehörten dann eher den Gästen, die in der 44. Minute eine Großchance über ihre rechte offensive Seite hatten, aber nicht verwerten konnten. 

Die zweite Halbzeit wurde dann wesentlich hektischer und ereignisreicher. So hatte erneut Bouhlas in der 67. Min. eine große Chance, als er wiederholt am gegnerischen Torwart scheiterte, bevor 4 Minuten später Faouzi Mekadmi nach herrlicher Vorarbeit von Alexander Krimmel den vielumjubelten Führungstreffer er- zielen konnte. Im Anschluss daran versuchten wir zu sehr, den Vorsprung über die Zeit zu retten, was gegen einen in dieser Phase immer stärker werdenden Gast ein schwieriges Unterfangen war. So erzielten die Gäste in der 82. Minute den Ausgleichstreffer, als wir es dem rechten Mittelfeldspieler im Zweikampfverhalten zu einfach machten und er bis zur Grundlinie durchmarschieren konnte. Den Rückpass verwandelte Küster dann zum Ausgleich.

In der Endphase wurde Alex Krimmel im 16er gefoult; da er jedoch sportlich fair weiterlaufen wollte, blieb der fällige Pfiff des Schiedsrichters aus; stattdessen wurde er mit Gelb wegen Meckerns bzw. Gelb/Rot wegen anhaltenden Meckern bestraft. Zwei Minuten später hatte Soufian Bouhlas erneut den Führungstreffer auf dem Fuß, jedoch streifte sein Schuss knapp am linken Pfosten vorbei, bevor auch Naurod nochmal eine 100%ige Torchance hatte, jedoch auch diese knapp neben das Kostheimer Tor setze. 

Auf diese Leistungssteigerung lässt sich aufbauen. Es muss nach wie vor jedem Spieler klar werden, dass wir nur als geschlossene Mannschaft auftreten und erfolgreich sein können. Heute hat es insoweit zu ca. 60 Minuten gereicht. An den restlichen 30 Minuten plus X wird in den nächsten Wochen zu arbeiten sein.

(Trainer Obermüller)

SV Kostheim 1912 – 1. FC Naurod     1:1  (0:0)

Aufstellung SV Kostheim:

Ruezgar – Roie, Ruthard, Zöbel, Yalcin, Hummel – Vogt (61.: Allaoui, 90.: C. Werner), Burak, (74.: R. Morchid), Bouhlas, Mekadmi -  Krimmel

Karten:

32. min.:               Gelb wegen Foulspiel:                        Zöbel

78. min.:               Gelb wegen Foulspiel:                        Yalcin

79. min.:               Gelb wegen Unsportlichkeit:            Mekadmi

88. min.:               Gelb, Gelb/Rot wg. Meckern            Krimmel

Torfolge:

71. min.:               1:0          Mekadmi nach herrlicher Vorarbeit von A. Krimmel

82. min.:               1:1          Küster (1. FC Naurod) nach schwerem Fehler auf der linken def. Seite

 

 
Regionale Werbung
Banner