Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Frauenleiche in der Mainzer Zanggasse gefunden - Gesuchter verhaftet

Mainz, Tötungsdelikt in der Zanggasse: Tatverdächtiger stellt sich - Nach Vorführung in Untersuchungshaft

Der 32-jährige Tatverdächtige, nach dem gefahndet wurde, stellte sich am Freitag, dem 26.08.2011 gegen 18:30 Uhr der Polizei. In seiner ersten Vernehmung machte er keine Angaben zur Sache.

Am Samstag, dem 27.08.11 um 10:00 Uhr wurde er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mainz beim Bereitschaftsdienst des Amtsgerichtes Mainz vorgeführt. Auch hier machte der Beschuldigte keine Angaben zur Sache.

Durch das Amtsgericht wurde Haftbefehl erlassen, der 32-jährige wurde in die JVA Rohrbach eingeliefert.

Wir berichteten:

Mainz, Die Polizei sucht Jörg S. – Wer kennt seinen Aufenthaltsort?

Links das Foto des gesuchten Jörg S. aus Mainz

In den frühen Morgenstunden des 25.08.2011 wurde in einer Dachgeschosswohnung in der Zanggasse in Mainz die Leiche einer Frau gefunden, bei der es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um eine als vermisst gemeldete 30-jährige Mainzerin handelt. (Wir berichteten.)

Der Bewohner der Dachgeschosswohnung, der 32-jährige deutsche Jörg S., hält sich seitdem an einem unbekannten Aufenthaltsort auf. Die Polizei geht davon aus, dass er Mainz nicht verlassen hat, und bittet die Bevölkerung um Mithilfe.

Beschreibung von Jörg S. (siehe Foto)

32 Jahre alt
1,90 Meter groß und sehr schlank (schlaksig, etwa 74 Kilogramm)
(eher hellere) braune Haare mit beginnender Stirnglatze
blaue Augen
möglicherweise hat er seinen Bart abrasiert

Die Polizei fragt:

Wer weiß, wo er sich aufhält?
Wer kann Angaben zu möglichen Aufenthaltsorten machen?
Wer kann wichtige Hinweise geben, die zur Aufklärung des Tötungsdeliktes beitragen können?

Die Kriminalpolizei ermittelt auf Hochtouren und ist auch während des Wochenendes im Einsatz. Neben der Auswertung der Spuren, Zeugenbefragungen und der Auswertung der Hinweise sucht die Polizei nach dem 32-jährigen Jörg S..

Das Ergebnis der DNA-Auswertung zur gesicherten Feststellung der Identität der Toten steht noch aus.

Hinweise bitte an die Kriminaldauerdienst: 06131 – 65 3633

Wir berichteten bisher:

In den frühen Nachtstunden des 25.08.2011 wurde in einer Wohnung in der Zanggasse in Mainz eine Frauenleiche gefunden. Die Polizei muss davon ausgehen, dass es sich hierbei um die seit dem 20.08.2011 als vermisst gemeldete 30-jährige Frau aus Mainz handelt.

Im Rahmen der Vermisstenfahndung wurde die Wohnung in der Zanggasse aufgesucht und dort Verwesungsgeruch festgestellt. Deswegen wurde die Wohnung aufgebrochen und durchsucht und dabei die Leiche gefunden. Erst eine Obduktion wird Sicherheit zur Identität und zur Todesursache geben können. Die Ermittlungen dauern an.

Neueste Ergebnisse:

Inzwischen liegt das vorläufige Obduktionsergebnis vor, in dem festgehalten wird, dass die Frau durch Gewalteinwirkung zu Tode kam. Die Identität der Toten konnte noch nicht zweifelsfrei geklärt werden.  Hierzu steht noch das Ergebnis eines DNA-Testes aus. Die Ermittlungen dauern an.

 
Regionale Werbung
Banner