Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
5. Saisonspiel SKG Karadeniz – SV Kostheim 1912
E-Mail PDF

5. Saisonspiel SKG Karadeniz – SV Kostheim 1912

Zwei kurze Tiefschlafphasen führen zu vermeidbarer Niederlage !

Im Laufe der vergangenen Spiele wurde deutlich, dass wir im defensiven Verbund bei Angriffen der Gegner über deren Außenpositionen das ein oder andere Problem hatten. Dies galt es abzustellen, was dazu führte, dass wir in der vergangenen Woche unsere Abwehrformation auf eine moderne Viererkette umgestellt haben. Dass es hier das ein oder andere Abstimmungsproblem geben könnte, wurde hierbei bewusst in Kauf genommen.

Vorweg muss insoweit gesagt werden, dass die neu formierte Viererkette für das erste Spiel sehr gut funktioniert und harmoniert hat. Wir haben dem Gegner nicht viele Möglichkeiten zugelassen, auch wenn wir nach vorne noch nicht die richtige Durchschlagskraft entfacht haben.

Die erste Chance beim Tabellenzweiten hatte jedoch der SVK als M. Morchid einen Kopfball nach Freistoß von Bouhlas bereits nach 5 Minuten nur knapp neben das Tor setzte. In der 19. Minute hingegen hatten wir Glück, als ein Freistoss von Karadeniz zunächst in der Mauer hängen blieb, im zweiten Versuch dann aber auf die Latte krachte.

Alles in allem blieb es zur Pause beim bis dahin verdienten 0:0. Unmittelbar nach der Pause haben wir uns einmal mehr um den verdienten Lohn gebracht. Einen Freistoß in Höhe der Eckfahne konnten wir im ersten Versuch noch abwehren, mit dem zweiten Versuch gingen die Gastgeber jedoch hier in Führung als wir den Ball nicht aus der Gefahrenzone schlagen konnten. Danach haben wir ein wenig die spielerische Linie verloren und nach vorne zu wenig investiert. Die Folge hieraus war das 0:2, das dummerweise erneut aus einer Standardsituation resultierte. Ein Freistoß von halblinks konnte wiederum nicht final geklärt werden, so dass hier der Abstauber problemlos verwertet werden konnte.

Anschließend kamen wir noch zu einer Torchance durch Marcel Roie. Sein Schuss ging jedoch knapp über’s Tor. Auch Karadeniz kam über 90 min. zu keiner nennenswerten Torchance aus dem Spiel heraus.

Da wir die Chancen aus dem Spiel heraus nicht genutzt haben, zudem unsere offensiven Standards zu harmlos waren, blieben wir erstmals in dieser Saison ohne eigenen Torerfolg.

Es bleibt die Erkenntnis, mit einer sehr jungen Truppe auch gegen eine Mannschaft mit Aufstiegsambitionen gut mitgearbeitet und mitgehalten zu haben; letztlich müssen wir jedoch den Schalter umlegen und versuchen, aus wenigen Torchancen Zählbares zu erzielen, um nicht wieder die gesamte Hinrunde im unteren Tabellendrittel festzuhängen.


Aufstellung SV Kostheim:
Ruezgar –  Roie, Ruthard, Carmona, Vogt -  Yalcin (76.: Mekadmi), Hummel (64.: R. Morchid), Krimmel
(40.: Zöbel), Bouhlas, Burak  – M. Morchid  

Karten:

26. min.:    Gelb wegen Foulspiel:        Krimmel
44. min.:    Gelb wegen Meckern        Vogt
48. min.:    Gelb wegen Foulspiel        Roie
88. min.:    Gelb wegen Foulspiel        M. Morchid

Bericht und Foto: -Obermüller-

(Zur Bildvergrößerung klicken Sie bitte auf das Foto)
 
Regionale Werbung
Banner