Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
TuS 05 Kostheim / 1.Mannschaft
E-Mail PDF

TuS 05 Kostheim / 1.Mannschaft

Schwere Geburt -

Nach der depremierenden Niederlage gegen Blau-Gelb Wiesbaden wollte die TuS beim Kellerkind VfB Westend wieder Boden gutmachen. In der 1.Hälfte sah auch alles danach aus, die Mannschaft von Trainer di Lorenzo machte von Beginn an Druck und erspielte sich zahlreiche Torchancen. Ein Sololauf von Rafael Kierek (9.) schloß er leider knapp neben dem Gehäuse ab. Bei einer Direktabnahme von Jens Lang (23.) nach Vorlage von Dalibor Prerad musste sich der VfB-Keeper ganz lang machen um den Torerfolg zu verhindern.

In den Folgeminuten hatten sowohl Roman Bickler als  nochmal Rafael Kierek gute Chancen auf den längst fälligen Führungstreffer. In der 29.Minute holte dies Roman Bickler mit seinem Abstaubertor zum 1:0 nach. Einen Freistoß von Alex Heinz ließ der VfB-Keeper nach vorne prallen und Roman Bickler war zur Stelle.Nach der Pause war der Druck der TuS wie weggeblasen. Dali Prerad hatte noch eine gute Chance (53.) die der Keeper mit Mühe klären konnte. Dann kamen die Hausherren immer besser ins Spiel,weil die TuS das Heft aus der Hand gab.

David Mehrhof stand des öfteren im Brennpunkt und konnte bis zur 76.Minute den knappen Vorsprung halten. Nach einer Ecke war er allerdings gegen den platzierten Kopfball ins lange Eck machtlos. Doch Angelino Piluso konnte 5 Minuten später nach einer Ecke von Antonio Ceci den VfB-Keeper mit seinem Kopfball überwinden und den Siegtreffer zum 2:1 Endstand erzielen. Der Sieg stand allerdings in den Schlußminuten mehrfach auf der Kippe, aber Keeper David Mehrhof entschärfte 2 sehr gute Chancen der Hausherren so das der Sieg Bestand hatte. Und das ausgerechnet gegen seine ehemaligen Mannschaftskameraden. Diese 2 Gesichter der Mannschaft muss Trainer di Lorenzo schnellstens abstellen, da es gegen spielstärkere Gegner ins Auge gehen kann.

Für die TuS siegten: David Mehrhof, Angelino Piluso, Giovanni Piluso, Stephan Kerner,Kevin Klein (ab 80. Tony Pagano), David Träger (ab 88. Sascha Fank), Rafael Kierek, Alex Heinz, Jens Lang, Roman Bickler und Dalibor Prerad (ab 65. Antonio Ceci) / Gelb: Rafael Kierek und Jens Lang

-G. Lang-

 
Regionale Werbung
Banner