Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
SV Kostheim 1912 - DJK 1. SC Klarenthal
E-Mail PDF

SV Kostheim 1912 - DJK 1. SC Klarenthal

Spielbericht zum 9. Saisonspiel SV Kostheim 1912 - DJK 1. SC Klarenthal am Sonntag, 09. Oktober 2011, 15.00 Uhr - SV Kostheim 1912 - DJK 1. SC Klarenthal      2:2  ( 0:1)

Glückliches Unentschieden auf der Maaraue nach traumhaftem Comeback von David Diels


(Zoebel) Es stellte sich auf der Maaraue ein Gegner vor, der sehr unangenehm zu bespielen war und der ebenso wie wir mit 10 Punkten im Mittelfeld der Tabelle der Kreisoberliga Wiesbaden zu finden ist.
Wir hatten uns sehr viel vorgenommen, hatten wir doch zum Einen in den letzten drei Spielen nicht mehr verloren und zum Zweiten im Kalenderjahr 2011 zuhause überhaupt noch kein Liga-Spiel verloren. Etwas lethargisch haben wir das Spiel dann jedoch begonnen, was sehr früh durch den in der Anfangsphase stärkeren Gegner zur 1:0 Führung genutzt wurde. Doch auch dieses Gegentor konnte uns nicht wachrütteln; vielmehr entstand der Eindruck, die Mannschaft läuft mit angezogener Handbremse rum. Kein Paßspiel kam an, kein Paß in die Tiefe führte zu einer Torgefahr, keine 1:1 - Situationen führte zu einer Torchance.

In der Halbzeitpause war eine Hallo-Wach-Aktion von Nöten, die anfangs auch zu fruchten schien. Wie verwandelt kamen wir aus der Kabine und es entstand das Gefühl, dass wir den Gegner überrollen wollen. Dies jedoch ohne nach wie vor große Torchancen herauszuspielen. Just in diese Phase platzte der Gegner mit einem Diagonalpaß auf unsere linke defensive Seite, die schlecht zum Ball stand und so stand es nach gut einer Stunde 0:2 und die erste Heimniederlage in 2011 rückte immer näher.

Es folgte jedoch die Einwechslung des lange zeit verletzten und zuvor über 60 Minuten in der zweiten Mannschaft eingesetzten David Diels, der für erheblichen Schwung und schließlich auch zum 1:2 Anschlußtreffer sorgte. Es waren noch 10 Minuten zu spielen und es kam zu wütenden Angriffen, die jedoch allesamt verpufften. Als der Schiedsrichter noch 2 Minuten Nachspielzeit anzeigte, davon die Uhr jedoch bereits 1 1/2 Umdrehungen hinter sich hatte, kam es zu einem Freistoß aus 20 m Torentfernung, den S. Bouhlas unhaltbar für den gegnerischen Torwart im rechten Toreck vom Schützen aus gesehen versenkte. Anschließend kannte der Jubel keine Grenzen mehr, auch wenn das eigentlich Ziel um zwei Punkte verfehlt wurde.

Fazit des Spiels: Die unglaubliche Moral der Mannschaft führt uns zu einem doch sehr glücklichen Punktgewinn gegen einen Gegner, der uns über weite Strecken des Spiels überlegen war...

Trainer Obermüller

Aufstellung SV Kostheim 1912:
Ruezgar - Roie (74. min.: Diels) , Carmona, Zöbel, Vogt (46.: Burak) - Yalcin, R. Morchid, Krimmel, Mekadmi - Bouhlas, M. Morchid
nicht eingesetzt: M. Ruthard, D. Hummel, M. Lohrengel

Karten:

Torfolge:
0:1    17. min.     aus stark abseitsverdächte Position, Abwehr wird ausgespielt
0:2     66  min.    über unsere linke defensive Seite; wir stehen nicht optimal
1:2       81. min.:    D. Diels aus einem Gewühl im 5 m Raum des Gegners
2:2    90. min +2:    S. Bouhlas, direkter Freistoß aus 20 m in den rechten Torwinkel
 
Regionale Werbung
Banner