Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Gail Gilmore zu Gast bei der Kostheimer Liedertafel
E-Mail PDF

Gail Gilmore zu Gast bei der Kostheimer Liedertafel

Bereits zum dritten Male wird die bekannte Mezzosopranistin Gail Gilmore beim Gesang­verein Liedertafel in Mainz-Kostheim ein Gastspiel geben. Der Chor der Liedertafel freut sich, am 06.11.2011 wieder einmal mit einer der großen Opern- und Gospelsän­gerinnen unserer Zeit auf der Bühne des Kostheimer Bürgerhauses stehen zu dürfen.

Die mit der Liedertafel freundschaftlich verbundene Gail Gilmore, hat auf den großen Bühnen der Welt begeistert. Als Tochter eines US-amerikanischen Baptisten­pfarrers studierte sie Musik an der Xavier University in New Orleans und später an der Indiana University in Bloomington. Ihre Karriere in Deutschland startete sie am Hessischen Staatstheater in Wiesbaden, später stand sie neben Jessye Norman, Jose Carreras und Peter Hofmann auf der Bühne.

Mit großen Partien eroberte sie die bedeutendsten Opernhäuser der Welt: Teatro La Fenice (Venedig), La Scala (Milano), Bolshoi Theater (Moskau), Zurich Opernhaus, Teatro Colon (Buenos Aires), Metropolitan Opera (New York), Teatro San Paulo (Brasil), Teatro San Carlo (Lisabon), Opera Monpellier, Marseille, Strasbourg, Staatoper Wien, Gran Teatro del Liceau (Barcelona), und Carnegie Hall N.Y. (Konzertante Aufführungen).

Neben der klassischen Opernmusik hält sie durch Spirituals und Gospels jedoch auch die Zeit der Versklavung und Rassentrennung wach. Die tiefe Religiosität und Lebensfreude haben ihr die Wärme ihrer Stimme gegeben. In dem Konzert wird Gail Gilmore sowohl solistisch als auch gemeinsam mit dem Chor der Liedertafel neben bekannten Opernarien auch Songs amerikanischer Komponisten und eigene Bearbeitungen von Gospels vortragen. Musikliebhaber sollten sich rechtzeitig Karten für dies musikalische Highlight sichern.

(Zur Bildvergrößerung bitte das Foto anklicken)

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Oma zum Enkel: "Zum Geburtstag darfst du dir ein schönes Buch aussuchen!"
Enkel: "Dann wünsche ich mir dein Sparbuch!"

Banner