Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Gefahrstoffe in Uni-Klinik ausgetreten - 9 Personen verletzt

Mittwoch, 12.10.2011, 13:20 Uhr

Am Mittag kam es zu einem Gefahrstoff-Austritt in einem Labor der Universitäts-Medizin Mainz. Nach ersten Erkenntnissen war es gegen 13:20 Uhr in einem Labor im Gebäudetrakt 706, Czernyweg, zu einem Betriebsunfall gekommen. Aus bisher ungeklärter Ursache traten bei Laborarbeiten verschiedene Chemikalien, u.a. Formaldehyd, aus.

Daraufhin wurde umgehend das 1. und 2. Stockwerk des 4-stöckigen Gebäudes geräumt. In dem Gebäude hielten sich zum Zeitpunkt des Vorfalles keine Patienten, sondern nur Beschäftigte der Universitätsmedizin auf. Insgesamt wurden nach derzeitigem Stand 9 Personen leicht verletzt. Drei von Ihnen wurden mit Atem- und Augenreizungen in der Klinik behandelt.

Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten die Gefahrstoffe und den Laborraum. Gegen 15:20 Uhr konnte die Sperrung des Gebäudes aufgehoben werden. Das 1. Obergeschoss bleibt geschlossen.

Die Polizei war mit vier Streifenwagen im Einsatz.
 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Polarbären sind sehr gut Jäger. Aber die freßen nie Pinguine. Warum nicht?
- Polarbären leben am Nordpol und Pinguine am Südpol.

Banner

Neueste Nachrichten