Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
2. Herrenmannschaft der TG Kastel
E-Mail PDF

2. Herrenmannschaft der TG Kastel

Am Sonntag spielte die 2. Herrenmannschaft der TG Kastel gegen den bis dahin sieglosen Turnerbund Wiesbaden. Die Gastgeber waren nach dem Sieg gegen Taunusstein und in Anbetracht der sportlichen Lage der Gäste klarer Favorit, gerieten jedoch gleich zu Spielbeginn mit 2 Toren in Rückstand. Dies sollte aber für den Rest des Spiels eine Ausnahme bleiben.

Nachdem man den Anschlusstreffer erzielt hatte fand man schnell ins Spiel und konnte ohne ein Gegentor zu kassieren 4 weitere Treffer folgen lassen und sich so eine erste Führung herausarbeiten. Der 3-Tore-Abstand hielt sich über eine längere Zeit der ersten Hälfte, bis man kurz vor der Pause endgültig davon ziehen konnte und mit einer 14 zu 7 Führung in die Kabine ging. Vor Allem die starke Defensive und die schnellen Tempogegenstöße der im Durchschnitt sehr jungen Mannschaft trug zu dem eindeutigen Spielstand bei. Doch trotz der ungefährdeten Führung ging man mit voller Konzentration in die 2. Hälfte und bestätigte die starke Leistung vor der Halbzeit umgehend.

Die Gäste wurden zu Beginn der 2. Hälfte regelrecht überrollt, das Spiel wurde insgesamt gesehen offener und auf beiden Seiten fielen mehr Tore als noch im ersten Durchgang. Vor Allem die Kasteler legten in der Offensive einen Zahn zu und profitierten dabei von der nachlassenden Kondition und Konzentration der Gäste. Zum Ende hin wurde das Spiel dann auch vor Allem von Seiten des TB Wiesbaden aus unsportlicher und es gab mehr Fouls, Zeitstrafen und auch 2 rote Karten auf beiden Seiten. Insgesamt gesehen ein zufriedenstellender, jedoch auch erwartungsgemäßer Sieg der TG, der mit 38 zu 21 dennoch zu knapp ausfiel. Wichtiger werden die nächsten Partien gegen Holzheim 3 und Nordenstadt, die den im Mittelfeld stehenden Kastelern, nach 2 Siegen und 2 Niederlagen als Gradmesser für die Saison dienen sollten.

Tore: Mario Gans, Arne Beden (je 7), Timo Krechel (6/2), Lars Jahn (4), Michael Linke, Michael Vogt, André Geiß (je 3), Kevin Scholtysekk, Torben Gallon (je 2), Gilbert Geiger (1).

-Gans-

 
Regionale Werbung
Banner