Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Nachlese zum MGV-Weinfest.
E-Mail PDF

Nachlese zum MGV-Weinfest.

Im toll geschmückten „Weindorf Bürgerhaus Kostheim“ war am Samstag beste Stimmung, hatte doch der MGV Kostheim 1844 geladen um allen Freunden von Wein, Weib und Gesang (und mehr) einiges zu bieten. Vereinsvorsitzender Gottfried Weber, als Kostheimer Winzer verkleidet, führte nach der Begrüßung der Besucher und Ehrengäste humorvoll und schlagfertig durch das reichhaltige Programm. Der Männerchor unter der bewährten Leitung von Gerhard Wöllstein brachte mit einem Reigen von neuen Weinliedern gleich ordentlich Stimmung in das fachkundige Publikum.

  Bei einem zweiten Auftritt am Abend brachten die Sänger des „Alten“ dann noch Elton John’s „Can you feel the love tonight“ , den „Cirlcle of life“ sowie den „Frosch im Hals“. Eine ganz besondere Überraschung hatte der „Alte Gesangverein“ im Programm: Elvis Presley (Mike McAlpine) feierte „fröhliche Urständ“ mit ausgesprochen gekonnten und professionellen Interpretationen der allseits beliebten Songs des „King of Rock’n Roll“.

Neben den reichlichen Leckerbissen und besten Kostheimer Weinen gab es auch einen Augenschmaus: Die Voltigiergruppe aus Mainz-Ebersheim zeigte ihr akrobatisches und tänzerisches Können auf der Bühne, zur Begeisterung des verblüfften Auditoriums. Die Zeit zwischen den Programmpunkten nutzten die Schnutedunker zum Plauschen und Austausch der neuesten Begebenheiten. Zur weiteren musikalischen Umrahmung konnten Marion Auth am Keyboard sowie die Concordia-Musiker Roland Krimmel und Christoph Stoiber das fröhliche Publikum zum Mitsingen und Schunkeln animieren.

Nachdem die MGV-Nostalgiker mit etwas besinnlicheren gesanglichen Beiträgen in ihrer ganz speziellen, unnachahmlichen Art etwas Ruhe in den Saal gebracht hatten, ging zum Programmschluss noch mal richtig die Post ab: Die Playback-Gruppe des Jahrgangs 1950/51 zeigte eine großartige Performance aus 60 Jahren Musikgeschichte. Dabei wurde sehr fantasievoll in Ausdruck und Kostümierung die Größen aus der Schlager- und Showwelt persifliert. Catarina Valente, Gitte, Andrea Berg, Howard Carpendale, Drafi Deutscher, D.J. Ötzi und Ireen Sheer sausten über die Bretter der Bühne und das Publikum tobte im Kostheimer Bürgerhaus. „Das etwas andere Weinfest“ vom MGV "Kostheim" 1844 war in seiner vierten Auflage dank vieler Helfer und Aktive wiederum eine schöne Ergänzung zu den Feiern des Jahres im  Weinort Kostheim geworden.

Reiner Strohm

(Zur Bildvergrößerung bitte auf die Fotos klicken)

 
Regionale Werbung
Banner