Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
HEIMATVEREIN KOSTHEIM AUF ERLEBNISREICHER FAHRT
E-Mail PDF

HEIMATVEREIN KOSTHEIM AUF ERLEBNISREICHER FAHRT

Am Sonntag,dem 2.10.11, fanden sich 45 Mitglieder und Freunde des Heimatvereins Kostheim am Kostheimer Weinbrunnen ein, um zum traditionellen Tagesausflug aufzubrechen. Der Ehrenvorsitzende Hans Redlich hatte eine Busfahrt nach Schwetzingen und Heidelberg organisiert. Der Wetterbericht versprach den Ausflüglern für diesen Tag wunderschönen Sonnenschein, und so machte sich die Gruppe frohgelaunt auf den Weg. Zunächst wurde Schwetzingen angesteuert. Am Stadteingang fand sich rasch ein hübscher Rastplatz, wo das``Kostemer Frühstück´´ Weck, Worscht un Woi, vom Heimatverein vorbereitet, vorzüglich mundete.

Frisch gestärkt begab man sich zum geführten Rundgang durch den historischen Stadtkern Schwetzingens, begrüßt vom Geläut der Pfarrkirche St. Pankratius. Die beiden Stadtführer brachten den Kostheimer Besuchern mit kleinen Geschichten und Anekdoten aus mehreren Jahrhunderten die ``Perle der Kurpfalz´´ näher.Schwetzingen, im Jahr 766 erstmals urkundlich erwähnt, erlebte ab 1742 sein goldenes Zeitalter, als Kurfürst Carl Theodor das Schloss zu seiner Sommerresidenz ausbauen ließ. Heutzutage laden die Straßen der Stadt zum Flanieren ein, und auf den Terrassen der Restaurants des Schlossplatzes kann man, von Palmen umgeben, gemütlich verweilen.

Um die Mittagszeit fuhr die Gruppe weiter nach Heidelberg. Einige Fahrtteilnehmer unternahmen eine kurze Bus- oder Bootsfahrt entlang des Neckars, andere entspannten sich in einem der gut besuchten Cafes auf dem Heidelberger Marktplatz. In Begleitung von zwei sehr kompetenten Stadtführerinnen traten danach alle den Rundgang durch die Heidelberger Altstadt an. Heidelberg gilt als eine der schönsten Städte Deutschlands. In der Vergangenheit wurden Dichter und Maler von der romantischen Lage der Stadt inspiriert, heute sind es Millionen von Besucherinnen und Besuchern aus aller Welt, die das harmonische Ensemble von Schloss, Altstadt und Fluss bewundern. Die Stadt der ältesten Universität Deutschlands blickt auf eine 800jährige Geschichte zurück. Das heutige Heidelberg besticht durch zukunftsweisende Wissenschaft und Forschung, Weltoffenheit und Internationalität. Ausgezeichnet über die Städte Schwetzingen und Heidelberg informiert machten sich die Kostheimer auf den Heimweg.

In der Wormser Brauereigaststätte ``Hagenbräu´´ ,direkt am Rheinufer gelegen, fand der Ausflug mit einem gemütlichen Abendessen seinen Abschluss. Wie im Flug verging die Zeit, und ein orange-rot gefärbter Abendhimmel begleitete die Reisegruppe  eine Zeitlang auf ihrer Fahrt nach Hause. Holm Collofong, der 1.Vorsitzende des Heimatvereins, dankte Hans Redlich für die Organisation des eindrucksvollen und abwechslungsreichen Tagesausflugs. Das Fazit der Reisegruppe lautete, dass ein Ausflug mit dem Heimatverein Kostheim immer ein außergewöhnliches Erlebnis ist. Man freut sich schon auf die geplante Jahresfahrt nach Brüssel und Umgebung im April 2012.      

-Sigrid Gebhardt-

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Gast: "Das Essen war hervorragend! Richten Sie dem Koch ein Kompliment aus!"
Kellner ruft in die Küche: "Salvatore, Du siehts heute toll aus!"

Banner