Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Wiesbadener Bürgerinitiative gegen Fluglärm: Gründungstreffen

Wiesbadener Bürgerinitiative gegen Fluglärm: Gründungstreffen am Donnerstag, 27. Oktober
- Um 19:30 Uhr im Hilde-Müller-Haus, Wallufer Platz 26 in Wiesbaden-

  „Unter den 10 - 15.000 Demonstrantinnen und Demonstranten gegen Fluglärm waren am Samstag sicher viele Wiesbadenerinnen und Wiesbadener dabei, die sich am kommenden Donnerstag zu einer schlagkräftigen Wiesbadener Bürgerinitiative zusammenfinden werden“, hofft Harald Kuntze, Fraktionsvorsitzender Bündnis 90/Die GRÜNEN Wiesbaden-Dotzheim.

Nach Aufforderung vieler Bürgerinnen und Bürger „etwas gegen den Fluglärm zu tun“, leisten die GRÜNEN Hilfe zur Selbsthilfe und laden alle Interessierten 27. Oktober zur Gründung einer überparteilichen Bürgerinitiative ins Hilde-Müller-Haus ein. „Wir wissen, dass viele Menschen ratlos und wütend über den Fluglärm sind. Mit der Organisation der Gründung einer überparteilichen Bürgerinitiative am 27. Oktober wollen wir engagierten Menschen den Rahmen geben, sich zu organisieren.“ berichtet Carola Pahl, Sprecherin der Arbeitsgruppe.

Astrid Espenschied, Sprecherin des Kreisverbandes Bündnis 90/Die GRÜNEN Wiesbaden ergänzt: „Wir GRÜNE kämpfen weiter für ein echtes Nachtflugverbot, auf höhere Flughöhen geänderte An- und Abflugverfahren und eine günstigere Routenführung. Außerdem sind wir strikt gegen einen weiteren Ausbau des Flughafens. Neben der politischen Schiene müssen sich die Bürgerinnen und Bürger selbst gegen Fluglärm organisieren. Politik kann eine kraftvolle parteiferne Bürgerinitiative niemals ersetzen.“

„Jetzt, wo die neue Landebahn in Betrieb ist, geht der Protest der Bewohnerinnen und Bewohner des Rhein-Main-Gebiets richtig los. Damit auch Wiesbaden eine Stimme bekommt, möchten wir die Gründung einer parteiunabhängigen Bürgerinitiative mit unserer Einladung zur Gründungsversammlung unterstützen. Jeder kann dort hinkommen und sich engagieren!“, werben Ronny Maritzen und Barbara Düe, die Umweltpolitiker der GRÜNEN Rathausfraktion für Bürgerengagement.

Astrid Espenschied

 

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Was macht ein Fußballstar, wenn er nicht mehr so gut sehen kann?
-  ...er wird Schiedsrichter...!

Romantische Lyrik des Tages

WIE wünsche ich den ewigen
Abend.
Zartes Licht,
Abgeschiedenheit,
Stille.
Abend des Tages.
Abend des Lebens.
Endet zur Nacht.
Endet zum Leben.
Endeten beide doch zum
Frieden

(Stefan Simon)