Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
SV Kostheim - Erbenheim
E-Mail PDF

SV Kostheim - Erbenheim

Leistungssteigerung in 2. Halbzeit führt zu voller Punkteausbeute

Vor dem Spiel gegen den Gruppenliga-Absteiger wollten die Hiobsbotschaften nicht abreißen. Nicht nur, dass die beruflich verhinderten Carmona und Zöbel nicht zur Verfügung standen. Vielmehr mussten wir aus den unterschiedlichsten Gründen auf Ruthard, Krimmel und Yalcin verzichten; zudem verletzte sich
C. Werner im Spiel der zweiten Mannschaft so schwer, dass er nicht mehr eingesetzt werden konnte.

So wurde A. Rudhof kurzerhand ins Abwehrzentrum beordert, obwohl er vorher 90 Minuten in der zweiten Mannschaft im Einsatz war. Er löste diese Aufgabe sehr überzeugend und gab der Defensive den nötigen Halt. Im Spiel selbst hatte der Gast die ersten Möglichkeiten, die entweder von dem an diesem Tag überragenden Bulut Ruezgar im Tor der 12er entschärft wurden oder aber am Aluminium abprallten. Alles in allem hatten wir in der ersten halben Stunde Glück, nicht in Rückstand zu geraten. Die erste 100 %ige Möglichkeit bot sich dann M. Morchid, nachdem er herrlich freigespielt wurde, seinerseits jedoch ebenfalls am Torwart scheiterte. Eine weite große Möglichkeit vergab S. Bouhlas auch noch kurz vor dem Seitenwechsel.

In Halbzeit 2 bekamen wir mehr Zugriff zum Spiel, traten noch mehr als Mannschaft auf und ließen den unbedingten Siegeswillen erkennen. So dauerte es nur bis zur 52. min. bis Faouzi Mekadmi eine Flanke von S. Bouhlas zentral vor dem gegnerischen Tor zur Führung einschieben konnte. In der Folge hatte Erbenheim weiterhin die Möglichkeit zum Ausgleich, doch an B. Ruezgar wollte an diesem Sonntag kein Ball vorbei.

Etwa 8 Minuten vor Ende des Spiels folgte dann der große Auftritt von D. Diels. Soeben eingewechselt wurde er durch einen wunderschönen Pass von Danny Schmitt über die gegnerische Abwehr in Szene gesetzt. Den aufgenommenen Ball konnte er dann in vollem Lauf ohne große Mühe am gegnerischen Torwart zum 2:0 einschieben. Erbenheim musste nun noch mehr aufmachen und war bis zur Mittellinie aufgerückt als R. Morchid über die rechte Außenbahn freigespielt wurde. Er nahm den Ball Mitte der eigenen Hälfte an und lief ohne Gegenwehr Richtung gegnerisches Tor. Im Abschluss liess er dem Torwart keine Chance und erhöhte auf 3:0.

Fast mit dem Schlusspfiff erhielten die Gäste dann noch einen Freistoß ca. 20 m vor dem Tor. Der im oberen rechten Torwinkel einschlagende Ball war dann auch für Ruezgar unhaltbar, so dass das Spiel 3:1 endete, nachdem der souverän leitende Schiedsrichter Andreas Bertram das Spiel nicht mehr anpfiff.

Ein vor allem in der zweiten Halbzeit kämpferisch ganz starker Auftritt gepaart mit dem notwendigen Quentchen Glück führte heute zu einem vielleicht glücklichen, aber auch erarbeiteten Sieg.

Aufstellung SV Kostheim:
Ruezgar –  Burak, Roie, Rudhof, Vogt -  Hummel, R. Morchid, Mekadmi, Lohrengel (46.: Danny Schmitt)
- Bouhlas, M. Morchid (82.: Diels)  Trainer: Obermüller

Karten:
Fehlanzeige !

Torfolge:

52.min.:     1:0    F. Mekadmi    nach Flanke von S. Bouhlas
84.min.:    2:0    D. Diels     nach hervorragendem Zuspiel von Danny Schmitt
88.min.:    3:0    R. Morchid     nach schöner Einzelleistung über die rechte Außenbahn      
90.min.:    3:1            Freistoß aus 20 m in den rechten Torwinkel

-Zöbel-

 
Regionale Werbung