Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Taschendiebin zu raffiniert für die Polizei?

In der Stadthausstraße entdeckte eine zivile Fußstreife der Polizei am 03.11.2011, 16:15 Uhr, eine junge Dame, deren Aussehen exakt der Beschreibung einer am Vortag aufgefallenen Taschendiebin, die sich einer polizeilichen Kontrolle entziehen konnte, entsprach. Diesmal beobachtete die Zivilstreife die junge Frau zunächst und stellte fest, dass sie mehrfach ältere Leute ansprach und ihnen traurige Geschichten über ihren Geldmangel erzählte. Die Zivilbeamten erkundigten sich bei einem älteren Ehepaar, dass der Frau etwas spendet hatte, ob sie auch bestohlen wurden und informierten sie über die Gefahren eines Taschendiebstahls. Anschließend wurde die junge Frau kontrolliert. Es handelt sich um eine 17-jährige Frau, die bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten ist. Diebesgut wurde nicht bei ihr gefunden, sie erhielt einen Platzverweis.
 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie weit ist es eigentlich von Bayern nach München?
- ???

Banner