Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
SV Kostheim 1912 – TSG 1846 Kastel 1:6
E-Mail PDF

SV Kostheim 1912 – TSG 1846 Kastel 1:6

Spielbericht zum 13. Saisonspiel SV Kostheim 1912 – TSG 1846 MZ-Kastel am 06.11.2011, 14.30 Uhr

Auch der Höhe nach verdiente Niederlage im Derby

Um es einfach sofort auf den Punkt zu bringen: ein rabenschwarzer Tag der Maaraue-Kicker im Derby gegen die TSG Kastel 1846 auf heimischem Rasen. Die Gäste zeigten von Beginn an, dass sie hochelektrisiert in dieses Derby gehen und dieses auch gewinnen wollen. Doch genau dieser Siegeswille fehlte uns und so ging nicht nur das Spiel deutlich verloren; vielmehr riss auch die bis dahin erfolgreiche Serie, in 2011 bislang noch kein Heimspiel verloren zu haben.

Natürlich gingen wir gehandicapt durch die rote Karte von M. Morchid in das Derby. Zudem musste S. Bouhlas nach gut einer halben Stunde krankheitsbedingt ausgewechselt werden, nachdem er sich vor dem Spiel bereits mehrfach übergeben musste. So standen wir nach knapp einer Halbzeit ohne etatmäßigen Stürmer auf dem Platz.

Das 0:1 leiteten wir durch einen haarsträubenden Abspielfehler unseres Torhüters Bulut Ruezgar, der im übrigen bis zu 16er Linie aufgerückt war selbst ein. Der Kasteler Spieler strafte uns mit einer Bogenlampe zum bis dahin überraschenden 0:1. Wenige Minuten später jedoch konnten wir das Spiel wieder offen gestalten als S. Bouhlas einen Freistoß aus ca 18 m ins linke Toreck zirkelte, nachdem der Ball vorher von einem Abwehrspieler unhaltbar für den Torwart abgefälscht wurde. Als wir im weiteren Verlauf einen Ball auf der rechten Mittelfeldseite nicht klären konnten, leitete Kastel den Angriff zum 1:2 durch Kevin Krämer ein, was letztlich auch der Halbzeitstand war.

Hatten wir uns in der Halbzeit noch einiges vorgenommen für die zweiten 45 Minuten, war die Messe nach 63 Minuten und dem Kontertreffer der Gäste zum 3:1 gelesen. Im Anschluss hieran fehlte nicht nur das Aufbäumen sondern vielmehr auch der Wille und der Glaube, das Spiel noch drehen bzw. gewinnen zu können. Im weiteren Verlauf des Spiels zog sich Kastel geschickt bis zur Mittellinie zurück und wartete auf Kontermöglichkeiten, die sich alleine dadurch ergaben, dass wir zwingend weiter nach vorne spielen mussten. Hinzu kamen zum Teil haarsträubende Abspielfehler, so dass das Unheil seinen Lauf nahm. Es gilt nun, die restlichen 4 Spiele im Kalenderjahr 2011 erfolgreich zu gestalten, um so für einen versöhnlichen Jahresausklang zu sorgen. Mit dem nächsten Heimspiel wollen wir eine neue Serie starten, um die Maaraue wieder zu einer Festung werden zu lassen.

Aufstellung SV Kostheim:
Ruezgar –  Burak, Ruthard, Carmona, Roie -  Hummel, R. Morchid, Mekadmi, Lohrengel -
Bouhlas (36.: Diels),  Krimmel  

Karten:
45. min.:    Gelb wegen Foulspiel    Krimmel
81. min.:    Gelb wegen Meckern    Roie

Torfolge:
12.min.:     0:1            nach missglücktem Pass in die zentrale Defensive
17.min.:    1:1             S. Bouhlas     abgefälschter Freistoß aus ca. 18 m Torentfernung
21.min.:    1:2                   
63.min.:    1:3            Kontertreffer
72.min.:    1:4            Kontertreffer, nach zuvor vergebener Großchance
81.min.:    1:5            nach Ballverlust im Spielaufbau
83.min.:    1:6
 
Regionale Werbung
Banner