Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
TG Kastel Handball 1. Herren
E-Mail PDF

TG Kastel Handball 1. Herren

Wie schon unter der Woche im Testspielsieg gegen Hochheim/Wicker 1 konnte die Mannschaft aus Kastel nun auch wieder in der Bezirksoberliga einen weiteren Sieg verbuchen. Gegen das Tabellenschlusslicht aus Flörsheim/Raunheim kam die Mannschaft um Trainer Markus Reese zu einem 34:23 Erfolg.

Anfangs konnte man seiner Favoritenrolle jedoch nicht wirklich gerecht werden. Zwar schaffte man es anfangs noch im Angriff zu leichten Toren zu kommen und auch in der Abwehr stand man weitestgehend stabil, doch nahm mit fortlaufender Spieldauer auch die Konzentration ab. Man vergab im Angriff leichtfertig die einfachsten Torchancen und später nahm man sich dazu dann noch Wurfchancen, die eigentlich gar keine waren. So versäumte man es, sich bis zur Halbzeit schon deutlicher ab zusetzten und man ging mit einer 15:10 Führung in die Pause.

Nach der Halbzeit fand man eine stark veränderte Kasteler Mannschaft vor. In der Abwehr wurde weiter konzentriert gearbeitet und die Ballgewinne wurden fast allesamt in der ersten oder zweiten Welle verwertet. Flörsheim musste in dieser Phase der konditionellen Überlegenheit der Kasteler Tribut zollen und wurden in der Folge förmlich überrannt. Besonders stark in dieser Phase war der letzte Woche noch wegen einer Verletzung pausierende Linksaußen Martin Geörg, der hinten die Abwehr zusammenhielt und vorne mit seinen Treffern dazu beitrug, dass Kastel sich immer weiter absetzten konnte. Am Ende stand ein auch in der Höhe verdienter 34:23 erfolg zu Buche.

Nächste Woche trifft man auf Igstadt, eine weitere Mannschaft, die in den unteren Tabellenregionen zu finden ist. Auch hier gilt es, wie schon in den vergangenen Spielen, mit dem nötigen Biss und der nötigen Konzentration ans Werk zu gehen um den Anschluss an die Tabellenspitze zu halten.

Wilhelm (7/4), Hohmann (6), Panzer, Geörg (je 4), Fischer (3), Schiebeler, Müller, Büscher (je 2), Gattineau, Schönfeld.

-Grzeschik-

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was ist flüßiger als flüßig?
- Dieser Witz, der ist überflüßig...!

Banner

Neueste Nachrichten