Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

14-Jähriger in Kastel überfallen und beraubt

14-Jähriger überfallen und beraubt, Kastel, Paulusplatz, 17.11.11, 18.30 Uhr

(ho) Ein 14-jähriger Junge ist am Abend an einer Bushaltestelle am Paulusplatz von zwei Männern überfallen, dabei getreten und beraubt worden. Die beiden Täter wurden auf ihr Opfer aufmerksam, da der Junge mit einem hochwertigen Handy telefonierte. Sie stürmten auf den 14-Jährigen zu, der noch versuchte die Flucht zu ergreifen, was ihm jedoch nicht gelang. Nachdem sie den Jungen eingeholt hatten, hielt ihn einer der Täter fest, während der andere auf ihn eintrat. Anschließend wurde das Opfer durchsucht und die Täter flüchteten schließlich mit der Monatskarte des Jungen in Richtung Roonstraße. Erstaunlicherweise wurde das Handy des 14-Jährigen nicht entwendet.

Der Räuber der den Jungen von hinten festhielt wurde als ca. 20 bis 30 Jahre alt, ca. 1,80 Meter groß, mit 3-Tagebart beschrieben. Er trug eine graue Kapuzenjacke und blaue Jeans. Der Mann der getreten und die Monatkarte geraubt hat wurde als ebenfalls 20 bis 30 Jahre alt, ca. 1,75 Meter groß und einer Narbe an der Stirn beschrieben. Er trug bei der Tat eine schwarze "Bomberjacke" der Marke Alpha Industries und eine schwarze Jogginghose. Hinweisgeber und Zeugen werden gebeten, die Kriminalpolizei in Wiesbaden, unter der Telefonnummer (0611) 345-0, zu informieren.
 
Regionale Werbung
Banner