Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

3. Wiesbadener Kontrollnacht war erfolgreich

Stadtgebiet Wiesbaden, 18.11.2011 zum 19.11.2011

(pl) In der Nacht wurde im Stadtgebiet Wiesbaden die 3. Wiesbadener Kontrollnacht durchgeführt, an der sich auch dieses Mal verschiedene Behörden und Dienststellen beteiligt und damit für Sicherheit auf Wiesbadens Straßen, Wegen und Plätzen sowie auf den Autobahnen rund um Wiesbaden gesorgt haben. Von ca. 19.00 Uhr bis 05.00 Uhr waren weit über 100 Beamtinnen und Beamte des Polizeipräsidiums Westhessen und der Hessischen Bereitschaftspolizei eingesetzt, die gemeinsam mit dem Zoll, der Bundespolizei, der Landeshauptstadt Wiesbaden und der US-Garnison stationäre und mobile Kontrollen durchführten.

Die beteiligten Einsatzkräfte kontrollierten insgesamt 725 Personen und 370 Fahrzeuge. Es wurden 8 Fahrzeugführer angetroffen, die unter Alkoholeinfluss standen. Bei einem 28-jährigen Autofahrer, der gegen 22.30 Uhr auf der Mainzer Straße mit rund 1,4 Promille unterwegs war, stellte sich zudem heraus, dass ihm bereits die Fahrerlaubnis entzogen war. Die festgestellten Verstöße machen deutlich, wie wichtig regelmäßige Polizeikontrollen zur Aufdeckung von Verkehrsstraftaten und gleichzeitig zur Verhinderung von schweren Verkehrsunfällen sind.

Es wurden insgesamt 12 Personen vorläufig festgenommen. In vier Fällen stellten die Beamten bei den Personen  geringe Mengen an Marihuana, Speed und Amphetaminen sicher, was zu einer Anzeige führte. Neben den sichergestellten Betäubungsmitteln wurden außerdem vier Waffen (Messer, Teleskopschlagstock) sichergestellt und somit drei Verfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Im Rahmen der Kontrollen in Gaststätten und Spielotheken konnten zwei Personen festgenommen werden, die im Verdacht stehen, sich illegal in Deutschland aufzuhalten. Die beiden Männer im Alter von 24 und 58 Jahren wurden in Polizeigewahrsam genommen. Des Weiteren nahmen Polizeikräfte eine 30-jährige Frau und ein 25-jährigen Mann fest, gegen die jeweils ein Haftbefehl vorlag.

Eine weitere Komponente der Aktion waren Einsatzmaßnahmen im Bereich des Kulturparks, des Hauptbahnhofs und an bekannten Plätzen in der Wiesbadener Innenstadt, bei denen insbesondere dutzende Jugendliche angehalten und kontrolliert wurden.

Die Einsatzleitung im Polizeipräsidium Westhessen lobte die professionelle Zusammenarbeit aller beteiligten Dienststellen, die die erfolgreiche Gestaltung der 3. Wiesbadener Kontrollnacht ermöglichte.
 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Wie nennt man einen Mann, der Geld aus dem Fenster wirft?
 – Einen Scheinwerfer!

Banner