Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Rollstuhlfahrer log, daß sich die Balken bogen...

Jugendliche sollten einen Rollstuhlfahrer mißhandelt und verhöhnt haben (Wir berichteten) Alles war gelogen und frei erfunden!

(ho) Der 64-jähriger Rollstuhlfahrer, der bei der Polizei angegeben hat am vergangenen Montag von mehreren Jugendlichen aus seinem Rollstuhl gezerrt und verletzt worden zu sein, hat die Unwahrheit gesagt (wir berichteten). Bei der Erstattung der Strafanzeige gab der Mann an, die jungen Leute hätten ihn sogar noch verletzt am Boden liegend verhöhnt. Bei einer weiteren Anhörung der Polizei verwickelte sich der Mann nun immer mehr in Widersprüche, worauf er schließlich einräumte, die Geschichte erfunden zu haben.
Seine Verletzungen seien zwar auf einen Sturz zurückzuführen, an dem jedoch niemand anderes als er selbst beteiligt gewesen sei. Wegen der falschen Angaben wurde gegen den Rollstuhlfahrer Strafanzeige wegen des Vortäuschens einer Straftat erstattet.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Auf einer Stromleitung sitzen 20 Vögel. Ein Mann erschießt drei mit seinem Schrotgewehr. Wie viele Vögel befinden sich noch auf der Stromleitung?

- Keiner! Der Knall hat die anderen wegfliegen laßen.

Banner

Neueste Nachrichten