Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Wohnungsinhaber war vermutlich Brandstifter - Einweisung in die Psychiatrtie

Nachtrag zum Wohnungsbrand, Wiesbaden, Bismarckring, 06.12.11, 04.28 Uhr,

(pl) Am frühen Dienstagmorgen hatte ein Feuer in einem Mehrfamilienhaus im Bismarckring einen glimpflichen Ausgang genommen. Bei dem Brand entstand ein Sachschaden von mindestens 30.000 Euro; Menschen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden.

Nach den ersten Ermittlungen der Polizei konnte zunächst eine Fahrlässigkeit des 49-Jährigen Wohnungsinhabers, beim Umgang mit einer brennenden Zigarette, als Brandursache nicht ausgeschlossen werden. Im Rahmen der anschließenden kriminalpolizeilichen Ermittlungen stellte sich jedoch heraus, dass dies jedoch nicht die tatsächliche Ursache war. Durch intensive Untersuchungen der Brandstelle und entsprechende Vernehmungen von Hausbewohnern erhärtete sich der Verdacht, dass der Brand durch den Mieter der Wohnung vorsätzlich gelegt wurde. Da bei dem 49-Jährigen Hinweise auf eine psychische Erkrankung vorliegen, wurde er durch einen Haftrichter in eine psychiatrische Einrichtung eingewiesen.
 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

ALS Junge floh ich oft nach dem dunklen Kontinent.

Mit Allan Quartermain zu König Salomons Minen. Mit Horace Holly in das mystische Kôr.

Zur Flamme des Lebens.

Ich schaute hinter ihren Schleier: Derer, der gehorcht werden muß, derer die gestern war, die heute ist und Morgen; Sie, die Gestern war, Heute ist und Morgen; Sie, die Hoffnung und Sorge und unerfülltes Sehnen ist.

(Stefan Simon)