Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Einwohnerversammlung zum Thema Fluglärm:

„Fluglärm und kein Ende? Wie wehrt sich Mainz? Was können die betroffenen Bürgerinnen und Bürger tun?“- Stadt Mainz erläutert Initiativen der letzten 10 Jahre gegen den Flughafenausbau - und gibt Bürgerinitiativen und betroffenen Bürgern das Wort

Die Stadt Mainz lädt nach § 16 der Gemeindeordnung für Rheinland-Pfalz für Dienstag, 13. Dezember 2011, um 18.00 Uhr, in den Gutenberg-Saal der Rheingoldhalle (Rheinstraße 66, 55116 Mainz) zu einer Einwohnerversammlung zum Thema „Fluglärm und kein Ende? Wie wehrt sich Mainz? Was können die betroffenen Bürgerinnen und Bürger tun?“ ein.

Mit der Inbetriebnahme der Nordwestbahn am Frankfurter Flughafen zum 21.10.2011 nehmen die Lärmbelastungen für die Bürger durch den Flugverkehr am „Drehkreuz Frankfurt“ dramatische Ausmaße an. Mit den neuen Anflugrouten über Mainz - spürbar tiefer und zudem parallel angesiedelt -, der Einführung der so genannten „Südumfliegung“ und der langfristig avisierten Ausweitung der Kapazitäten auf maximal 126 Starts/Landungen in der Stunde, werden die Belastungen nochmals ansteigen. Schon seit Inbetriebnahme der Nordwestbahn gingen in der gesamten Rhein-Main-Region zahllose Beschwerden über die massive Zunahme der Lärmbelastungen einher.

Die Stadt Mainz lag mit ihren Prognosen aus den Jahren 2001/2002 über die drohenden Folgen des geplanten Ausbaus für die Lebensqualität keineswegs falsch. Eher im Gegenteil: Die Realität stellt sich aktuell noch schwerwiegender dar, als zunächst befürchtet. Mit der absehbaren Kapazitätssteigerung am Flughafen steht in den kommenden Jahren noch Arges zu befürchten.
 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Was macht ein Fußballstar, wenn er nicht mehr so gut sehen kann?
-  ...er wird Schiedsrichter...!

Romantische Lyrik des Tages

WIE wünsche ich den ewigen
Abend.
Zartes Licht,
Abgeschiedenheit,
Stille.
Abend des Tages.
Abend des Lebens.
Endet zur Nacht.
Endet zum Leben.
Endeten beide doch zum
Frieden

(Stefan Simon)