Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Verdächtiger Pkw vor dem Justizgebäude sorgt für Großeinsatz der Polizei

Wiesbaden, Mainzer Straße, 14.12.2011, 08.38 Uhr bis 10.40 Uhr,

(pl) Am Morgen von 08.50 Uhr bis 10.40 Uhr war die Mainzer Straße im Bereich des Landgerichtes weiträumig wegen eines verdächtigen Fahrzeugs gesperrt. Bei dem, vor dem Justizgebäude abgestellten, Pkw handelte es sich um einen angemieteten Audi A1, der am Donnerstag von einer 46-jährigen Wiesbadenerin nicht wieder zurückgegeben wurde.

Da nicht auszuschließen war, dass von dem Auto eine Gefahr ausgehen könnte, wurde die Mainzer Straße in beide Richtungen gesperrt und das Justizgebäude sowie umliegende Gebäude und Firmen geräumt. Fachkräfte des Hessischen Landeskriminalamtes untersuchten das Fahrzeug und stellten fest dass keine Gefährdung besteht. Daraufhin wurde die Straße wieder freigegeben und das Auto abgeschleppt. Die Untersuchung des Autos hatte sich verzögert, da sich die Öffnung des modernen Audis als schwierig erwies. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Unterschlagung dauern an.

 
Regionale Werbung
Banner