Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Bombendrohung gegen das Finanzministerium

Mittwoch, 14.12.2011, 12:35 Uhr

Kurz nach 12:30 Uhr ging heute Mittag beim rheinland-pfälzischen Finanzministerium telefonisch eine Bombendrohung ein. Ein bisher unbekannter Anrufer gab den Hinweis auf eine im Gebäude befindliche Bombe. Daraufhin wurde der gesamte Komplex rund um die Kaiser-Friedrich-Straße / Bauhofstraße von Polizeikräften umstellt und abgesperrt. Die etwa 300 Mitarbeiter des Finanz- und des benachbarten Integrationsministeriums wurden aufgefordert, das Gebäude zu verlassen. Diese Maßnahme wurde gegen 13:10 Uhr abgeschlossen und die Gebäude waren komplett geräumt.

Anschließend durchsuchten Spezialkräfte des Landeskriminalamtes und Diensthundeführer des Polizeipräsidiums Mainz die Räumlichkeiten nach verdächtigen Gegenständen ab. Gegen 14:45 Uhr konnten die Durchsuchungsmaßnahmen beendet werden. Das Ergebnis war negativ. Es wurden keine verdächtigen Gegenstände aufgefunden. Durch die polizeilichen Absperrmaßnahmen kam es rund um das Bleichenviertel zu Beeinträchtigungen des Verkehrs.

 
Regionale Werbung
Banner