Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Athleten Club Kostheim 1898 e.V - Weihnachtsfeier 2011 mit Jubilaren-Ehrung
E-Mail PDF

Athleten Club Kostheim 1898 e.V - Weihnachtsfeier 2011 mit Jubilaren-Ehrung

Erstmals fand die Weihnachtsfeier im Bürgerhaus Kostheim statt und man konnte sich bei der Ortsverwaltung und den Hausmeistern für hervorragende Unterstützung bedanken.
Die großzügige Räumlichkeit des halben Saales erlaubte es Kuchentheke, Getränkestand und Tombola in die festliche Gestaltung zu integrieren. Der Zuspruch der Mitglieder war sehr gut, wenngleich man das eine oder andere, vertraute Gesicht vermisste. Nicht alle Senioren hatten die Fitness der Feier an diesem Tage beizuwohnen.



Der erste Kassier, Ferdinand Becker, führte durch das Programm. Das Quintett der  Concordia eröffnete den festlichen Teil mit Weihnachtsliedern. So eingestimmt folgte die Ehrung der Jubilare, durch Dieter Hietel, dem ersten Vorsitzenden. In einer gekonnten Laudatio schilderte er Werdegang und Leistungen für den Verein von Ralph Mayer (25 Jahre), Peter Hofmann (25 Jahre). Da beide selbst noch zu Glanzzeiten mit Dieter Hietel aktiv auf der Matte standen, wusste Hietel detailliert von den Kampfleistungen von Fritz Willberg (60 Jahre Mitglied) und Helmut Anspach (65 Jahre Mitglied) zu berichten. Hietel hob dabei die besonderen Leistungen für den Verein bei Renovierungen und Festen hervor.

Mit sehr viel Applaus, aber auch mit Wehmut lauschten anschließend die Festgäste der Laudatio von Annegret Kracht, das diese auf den scheidenden Dieter Hietel hielt. Hietel musste im Vorfeld sein Amt als erster Vorsitzender wegen gesundheitlicher Probleme nieder legen und die Jubilaren Ehrung war seine letzte Amtshandlung. Frau Kracht wusste vom jüngeren Ringer, Hietel,  zu berichten, den man sanft zum Beitritt beim ACK überredete, weil er ja schließlich ein Kostheimer Mädchen pussierte. Kracht hob die Verdienste Hietel‘s bei der Renovierung der Rheinschanze hervor.  „ Sein unermüdlicher Einsatz für die Jugendringer und seine konsequente Strukturierung der Vereins Geschäfte, machte den Verein zu dem, wie er sich heute stolz präsentiert “

Becker gab einen Ausblick in die Zukunft und versicherte den Anwesenden, dass der Verein kontinuierlich weiter geführt werde und bei anstehenden Neuwahlen auch ein leistungsfähiger
Vorstand zur Wahl stehe (Mitglieder- Versammlung 21-01-2011 Vereinsheim). Der Dank an die Abteilungsleiter und Trainer wurde mit viel Applaus bekleidet. Abteilungsleiter/Trainer Senioren Reinhold Schmelz und Wolfgang Kappesser. Abteilungsleiter/Trainer Ringsport Klaus Rothe, Edgar Kreim, Mashalla Tempeli.

Im Saal wurden 30 Plätze frei, als Klaus Rothe seine Jugend Ringer zur Ehrung auf die Bühne bat. Er stellte die erfolgreichsten Ringer des Jahres 2011 vor. Mit dem letzten Turnier in Neu-Isenburg schaffte es dieses Jahr Noah Schmelz in der Punktewertung auf den 1. Platz und war damit Gewinner des Wanderpokals. 2. Mike Göbel, 3.Joshua Deiana, 4.Lydia Bornholdt, 5. Maria Bornholdt,  6. Jason Deiana.  Rothe gab  noch einmal einen Rückblick auf 2011, das mit Kiss für AKK, einem Elternabend und mehreren Kader - Trainings in Griesheim/Darmstadt ausgefüllt war. Durch eine reduziert Zahl von  Turnieren blieb der Medaillen Spiegel mit 81 Auszeichnungen etwas hinter dem Ergebnis des Vorjahres. Die Jugendlichen erhielten eine ACK Mütze und einen Nikolaus. Rothe bedankte sich für die Unterstützung bei Eltern und Vorstand. Sein Dank galt Christa Ballreich für die Spende von 70 € und 11 Freikarten für das Hallenbad.

Becker wünschte allen Vereinsmitgliedern eine gute Zeit und die mit Spannung erwartete Vergabe der Tombola Preise, bildete den Abschluss der Feier. Traditionell traf sich der Trupp der Helfer und Vorstandskollegen anschließend noch zu einem Umtrunk.

 

-Kappesser-

(Zur Bildvergrößerung klicken Sie bitte auf die Fotos)

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was macht man wenn man sich auf der Autobahn verfahren hat, und nicht mehr weiß, wo man ist?
- Umdrehen und das Radio einschalten...

Banner

Neueste Nachrichten