Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Drogenhandel aufgeflogen

Mutmaßlicher Drogenhandel aufgeflogen, Wiesbaden, Emser Straße, 03.01.12, ab 17.00 Uhr

(ho) Beamte der Wiesbadener Polizei und der Hessischen Bereitschaftspolizei haben gestern in den Abendstunden, in einer Wohnung in der Emser Straße, verschiedene Drogen, Verpackungsmaterial, eine Feinwaage und Bargeld in kleiner Stückelung beschlagnahmt. Der 51-jährige Wohnungsinhaber und eine 43-jährige Bekannte des Mannes wurden festgenommen.

Aufgeflogen war der mutmaßliche Drogenhandel, nachdem in der Wohnung ein reges "Kommen und Gehen" beobachtete worden war und später bei Besuchern der Wohnung geringe Mengen Betäubungsmittel gefunden und sichergestellt worden waren. Nach den Feststellungen ordnete eine Bereitschaftsrichterin die Durchsuchung der Wohnung an.

Dabei fanden die Beamten in verschiedenen Räumen insgesamt ca. 93 Gramm Haschisch und Amphetamin. Die Drogen waren teilweise bereits in kleinen Tüten verkaufsfertig verpackt. Nach dem Abschluss der Durchsuchung wurden die beiden Beschuldigten zunächst erkennungsdienstlich behandelt und zu den Vorwürfen vernommen. Sie wurden nach den Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Beide müssen sich jetzt in einem Ermittlungsverfahren wegen illegalen Handels mit Betäubungsmitteln verantworten.
 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was sagte der Erbauer des Schiefen Turms von Pisa vor dem Baubeginn?
- Fangen wir mal an, wird schon schiefgehen!

Banner