Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Unfallopfer hatte "getankt" - Führerscheinentzug nicht möglich, er hat keinen...

Verkehrsunfall mit Flucht, Rollerfahrer verletzt, Mittwoch, 11.01.2012, 18:20 Uhr

Am Abend kam es in der Augustusstraße zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 51-jähriger Rollerfahrer verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen befuhr eine 40-jährige PKW-Fahrerin den Römerwall und wollte nach links in die Augustusstraße einbiegen. Hierbei übersah die 40-Jährige offenbar den auf der Vorfahrtstraße befindlichen Rollerfahrer. Dieser geriet daraufhin ins Schleudern und stürzte. Die Unfallverursacherin entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den verletzen Rollerfahrer zu kümmern.

Zeugen notierten sich das Kennzeichen des PKW und die Autofahrerin konnte an ihrer Wohnanschrift angetroffen werden. Der Rollerfahrer wurde ins Krankenhaus eingeliefert. Die Beamten stellten deutlichen Alkoholgeruch bei dem 51-Jährigen fest. Ein durchgeführter Alkotest ergab 1,89 Promille. Zudem war der Rollerfahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Auf welchem Weg liegt kein Staub?
- Auf dem Dienstweg

Banner

Neueste Nachrichten