Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Mann bedroht Ehefrau und Schwester - Psychiatrie

Dienstag, 07.02.2012, 13:50 Uhr

Am Mittag kam es in Mainz zu einer Bedrohungslage. Nach ersten Erkenntnissen hatte ein 61-jähriger Mann seine Ehefrau und deren Schwester in der ehelichen Wohnung bedroht. Die beiden Frauen konnten die Wohnung in der Elbestraße verlassen und die Polizei informieren. Die 57-jährige Ehefrau informierte weiterhin die eintreffenden Polizeibeamten, dass der 61-Jährige wohl in einem psychisch labilen Zustand sei und möglicherweise Zugriff auf eine Schusswaffe innerhalb der Wohnung habe.

Nach Hinzuziehung eines Spezialeinsatzkommandos und der Verhandlungsgruppe des Landeskriminalamtes wurde dann gegen 15:10 Uhr die Wohnung betreten und der 61-Jährige konnte unverletzt festgenommen werden. Bei der vorgefundenen Waffe handelte es sich um eine Schreckschußpistole. Sie wurde sichergestellt.

Der 61-Jährige wurde anschließend vorsorglich in das Krankenhaus verbracht, da er erst vor einer Woche operiert wurde. Aufgrund geäußerter Suizidabsichten wird der 61-Jährige anschließend durch Kräfte des Ordnungsamtes in die Rheinhessenfachklink eingeliefert.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

BEIM Tee im Sonnengarten
Geht mein Blick
Blumenumrankt
Vorbei an kirschjblühendedn
Bäumen
Zur alten Pagode.

Nebelberge enttauchen
Dem weißen See.
Hingetupfte Frauen
Scherzen unter
Papierschirmen.

Und am Grund des
Schwarzen Tees
Lächelt eine kleine
Geisha.

(Stefan Simon)