Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Verletzte bei Wohnungsbrand

Wiesbaden Innenstadt, Herderstraße, 12.02.2012

(ho) Vier verletzte Hausbewohner und ein Sachschaden von ca. 200.000 Euro sind die Bilanz eines Wohnungsbrandes in der Wiesbadener Herderstraße. Ein Übergreifen des Feuers auf die Nachbarschaft konnte verhindert werden. Die Rettungskräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Stadtmitte waren schnell in der Lage den Bewohner der Brandwohnung aus dem Gebäude zu retten. Ein Bewohner aus dem 5. Stock wurde in seiner Wohnung eingeschlossen. Er konnte mit einer sogenannten Fluchthaube ins Freie geführt werden.

Insgesamt vier Verletzte wurden mit Rauchgasvergiftungen vom Rettungsdienst und zwei Notärzten versorgt. Sie wurden anschließend zur Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Acht Hausbewohner, darunter ein Säugling, wurden für die Dauer der Löschmaßnahmen in einem Bus der Feuerwehr untergebracht und von der Schnelleinsatz-Gruppe des ASB betreut. Acht Wohnungen waren durch den Brand, bzw. durch Rauch, Ruß und Löschwasser nicht mehr bewohnbar. Ein Teil der Wohnungsinhaber mussten in einer Jugendherberge untergebracht werden. Die restlichen Bewohner konnten sich bei Familienangehörigen und Freunden einquartieren. In die restlichen 4 Wohnungen konnten die Mieter zurückkehren.

Brandursachenermittler des Polizeipräsidiums Westhessen haben heute Vormittag erste Ermittlungen in der Brandwohnung aufgenommen. Aufgrund des Zerstörungsgrades konnten bisher keine konkreten Hinweise zur Brandursache gefunden werden. Weitere Anhaltspunkte erhofft sich die Kriminalpolizei aus den noch ausstehenden Vernehmungen.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was ist der Unterschied zwischen einem Glatzkopf und einem Mofa?
- Ein Mofa kann man frisieren

Banner