Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Rettung einer übergewichtigen Person

Am Donnerstag musste die Feuerwehr den Mainzer Rettungsdienst bei der Rettung einer stark übergewichtigen Person unterstützen. Der gesundheitliche Zustand eines adipösen Patienten im ersten Obergeschoss eines Wohnhauses im Rektor-Plum-Weg machte gegen 15:00 Uhr den Einsatz eines Notarztes notwendig.

Da der Patient dringend in eine Klinik eingelieferte werden musste, wurde vom Notarzt zur Unterstützung die Feuerwehr Mainz nachgefordert. Nachdem sich die Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort einen Überblick über die Lage verschafft hatten, wurde aufgrund der ausgeprägten Adipositas des Patienten entschieden, dass eine spezielle Höhenrettungsgruppe zum Einsatz kommen muss. Da die Feuerwehr Mainz über keine eigene Höhenrettungsgruppe verfügt, wurde im Rahmen der Nachbarschaftshilfe die Gruppe „Spezielle Rettung aus Höhen und Tiefen“ der Feuerwehr Wiesbaden nachgefordert.

Der Feuerwehr Mainz gelang es dann, zusammen mit den drei Höhenrettern und umfangreichem Schwerlastrettungsgerät aus Wiesbaden, die Person aus dem ersten Obergeschoss zu retten. Zur Rettung musste auch der Feuerwehrkranwagen aus Mainz eingesetzt werden. Mit einem speziellen Rettungswagen für schwergewichtige Personen wurde der Patient, dessen Zustand sich während der Rettungsmaßnahmen immer weiter verschlechterte, im Anschluss unter Notarztbegleitung in ein Mainzer Klinikum eingeliefert. Der Einsatz der Feuerwehr dauerte rund eineinhalb Stunden, während des Einsatzes kam es in der Straße Am Fort Gonsenheim zu leichten Verkehrsbehinderungen.

 
Regionale Werbung