Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Schwerverletzte bei Wohnungsbrand

Wiesbaden, Platter Straße, 16.02.2012, 00.45 Uhr,

(pl) Beim Brand einer Wohnung in der Platter Straße sind in der Nacht zum Donnerstag der 81-jährige Wohnungsinhaber sowie ein weiterer 36-jähriger Anwohner schwer verletzt worden. Der Sachschaden wird auf insgesamt etwa 20.000 Euro geschätzt. Eine Hausbewohnerin hatte gegen 00.45 Uhr Brandgeruch aus der Erdgeschosswohnung des 81-Jährigen bemerkt und direkt die Feuerwehr alarmiert. Der Schwelbrand, der im Badezimmer der Wohnung ausgebrochen war, konnte durch die verständigte Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden.

Der Wohnungseigentümer und der unmittelbar darüber wohnende 36-Jährige erlitten jedoch durch das Feuer schwere Rauchgasvergiftungen und mussten stationär in einem Krankenhaus aufgenommen werden. Die Brandwohnung ist nicht mehr bewohnbar. Alle weiteren Bewohner des Hauses konnten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Brandursachenermittler des Polizeipräsidiums Westhessen haben die Ermittlungen zur Ursache des Feuers aufgenommen. Konkrete Hinweise zur Brandentstehung liegen derzeit noch nicht vor

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

ALS Junge floh ich oft nach dem dunklen Kontinent.

Mit Allan Quartermain zu König Salomons Minen. Mit Horace Holly in das mystische Kôr.

Zur Flamme des Lebens.

Ich schaute hinter ihren Schleier: Derer, der gehorcht werden muß, derer die gestern war, die heute ist und Morgen; Sie, die Gestern war, Heute ist und Morgen; Sie, die Hoffnung und Sorge und unerfülltes Sehnen ist.

(Stefan Simon)