Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Mainsbaden ?

Engere Zusammenarbeit zwischen Mainz und Wiesbaden wünschenswert

Bürgermeister Günter Beck zum Kooperationsangebot der Nachbarstadt – „Begonnene Gespräche fortsetzen“

In einem Schreiben an den Wiesbadener Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller hat der Mainzer Bürgermeister Günter Beck heute auf dessen aktuelles Interview mit der Mainzer Allgemeinen Zeitung reagiert. Die umfangreiche Themenliste mache deutlich, so Beck, dass der Gedanke einer gemeinsamen Region zur tragenden Idee
der nächsten Jahre werden könne.

Der Zusammenklang von Wettbewerb und Gemeinsamkeit müsse künftig von der Spitze beider Städte her vorgegeben und gelebt werden. Überschneidungen in der Energieversorgung, dem öffentlichen Nahverkehr, im Umweltschutz, dem Bildungswesen und der Schulpolitik oder im Kulturangebot lägen auf der Hand. Aber auch auf dem Feld der Wirtschafts- und Arbeitsmarktförderung könne die Region sich stärker gemeinsam profilieren.

Der Bürgermeister abschließend: „Eine engere Zusammenarbeit zwischen Mainz und Wiesbaden ist wünschenswert, weil sie für die Bürgerschaft auf beiden Seiten des Rheins Vorteile bringt. Wir sollten unsere kürzlich geführten Gespräche bei Ihnen in Wiesbaden bald fortsetzen und den Bürgerinnen und Bürgern unserer beiden Städte das Angebot einer klugen Zusammenarbeit auf allen Themengebieten machen. Ihre ausgestreckte Hand über den Rhein nehme ich gerne an“.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum ist von 21:00 bis 05:00 Uhr Ausgangssperre?

- Weil in dieser Zeitspanne das Virus ganz besonders gefährlich und hinterhältig ist...

(Zumindest will man uns das einreden, gelle...)