Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Verletzte bei Wohnhausbrand - Brandstiftung?

Wiesbaden, Goerdelerstraße, 04.03.2012, gg. 20.35 Uhr

(ho) Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Goerdelerstraße sind am Sonntagabend 11 Menschen durch Rauchgase leicht verletzte worden. Der Brand wurde von einem  Hausbewohner bemerkt, der die Feuerwehr verständigte. Zu diesem Zeitpunkt drang bereits starker Rauch aus dem Keller des Hauses in das Treppenhaus. Die Wiesbadener Feuerwehr hatte den Brandherd im Keller schnell entdeckt und das Feuer bekämpft. Alle Hausbewohner die sich noch in den Wohnungen aufhielten wurden evakuiert; die Verletzten in Krankenhäusern behandelt. Der Sachschaden beträgt rund 100.000 Euro.

Brandursachenermittler haben an der Brandstelle die ersten Ermittlungen aufgenommen. In einem der Kellerräume waren aus bisher unbekannten Gründen gelagerte Matratzen und Pappe in Brand geraten. Hinweise auf eine technische Ursache für das Feuer konnten nicht gefunden werden. Daher ist ein vorsätzliches oder fahrlässiges Inbrandsetzten anzunehmen. Die Ermittlungen dauern an.
 
Regionale Werbung
Banner