Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

11-jähriger von Spraydose verletzt - gezündelt ?

Am 13.03.2012, 13:46 Uhr, meldete eine Passantin ein Kind mit Brandverletzungen im Gesicht an der Haltestelle Philippschanze. Die Beamten rückten aus und trafen auf einen 11- jährigen Jungen. Dieser gab an, dass die Verletzungen von einer Spraydose stammten, die er auf dem Weg zur Haltestelle neben Mülltonnen auf dem Boden "zischen" gehört und aufgehoben hatte.

Die Beamten schauten vor Ort nach und entdeckten die Spraydose. Es handelte sich um eine handelsübliche Deo-Flasche, die augenscheinlich angezündet und "explodiert" ist. Ob das betroffene Kind oder zuvor andere Personen gezündelt haben, steht noch nicht fest. Der Junge erlitt Verbrennungen und wurde vorsorglich in ein Krankenhaus gefahren.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Wie unterscheidet sich der Bäcker von einem Teppich?
- Der Bäcker muß schon um 4:30 Uhr aufstehen, der Teppich darf liegen bleiben.

Banner