Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Umweltzone kommt - WI will "niemanden vor den Kopf stoßen" und ist über "Tempo" überrascht...

Umweltzone kommt Ende des Jahres

Ende des Jahres wird in Wiesbaden voraussichtlich die Umweltzone eingeführt; dies gab Umweltdezernent Arno Goßmann bekannt: „Das Hessische Umweltministerium hat uns informiert, dass der Luftreinhalteplan für Wiesbaden um die Umweltzone erweitert wird.“

Für den Umweltdezernenten ist dies ein „ermutigendes Zeichen für bessere Luft in Wiesbaden“. Goßmann hatte sich in Gesprächen unter anderem mit Umweltministerin Puttrich für die Luftreinhalteplanung inklusive Umweltzone stark gemacht und sieht die Ankündigung des Ministeriums als Bestätigung für sein Vorgehen.

 

„In Wiesbaden haben über 80 Prozent der Autos bereits eine grüne Plakette – das bedeutet es sind nur etwa 20 Prozent überhaupt von der Einführung der Umweltzone betroffen, für alle anderen ändert sich nichts“, so Goßmann. Für viele der Autos ohne grüne Plakette werde es nicht nur Übergangsregelungen geben, sondern auch die Möglichkeit, bei der Umrüstung wieder bis zu 330 Euro Förderung vom Staat zu erhalten. „Wir werden bei der Umstellung sehr behutsam vorgehen und niemanden vor den Kopf stoßen“, betont Goßmann, der bereits heute schon Gesprächsangebote an Kammern und Verbände macht sowie eine umfassende Informationskampagne plant.

 

Grundsätzlich betont Goßmann im Hinblick auf die viel diskutierte Wirksamkeit der Umweltzonen: „Es nutzt ja nichts festzustellen, dass der Straßenverkehr zu weitaus mehr als 60 Prozent der Hauptverursacher des Luftschadstoffproblems ist und sich dann weit ausschweifenden Diskussionen hinzugeben, statt zu handeln. Deshalb freuen wir uns über die Entscheidung des Ministeriums – auch wenn uns das Tempo durchaus überrascht hat.“ Bereits am 27. März soll auf Wunsch des Umweltministeriums der aktualisierte Luftreinhalteplan offengelegt werden.

(Lesen Sie zu dieser Pressemeldung auch unter "Leserbriefe"...)

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum ist von 21:00 bis 05:00 Uhr Ausgangssperre?

- Weil in dieser Zeitspanne das Virus ganz besonders gefährlich und hinterhältig ist...

(Zumindest will man uns das einreden, gelle...)