Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Kreditkartenbetrug in großem Stil in Mainz - Lesegeräte manipuliert

Neue Skimming-Fälle in Mainz
Derzeit mehren sich Hinweise auf Skimming-Fälle bei der Mainzer Polizei.

Seit Montagmorgen gingen bisher insgesamt 35 Anzeigen ein, bei denen von den Konten der Geschädigten insgesamt nahezu 30.000 Euro unberechtigt abgebucht wurden. Im Rahmen der kriminalpolizeilichen Ermittlungen konnte in einem Geschäft in der Mainzer Innenstadt ein sogenannter POS-Terminal an der Kasse (Kartenlesegerät) festgestellt werden, das von unbekannten Tätern manipuliert wurde.

Die weiteren Ermittlungen ergaben, dass dieses Kartenlesegerät bereits vor etwa 4 Wochen unbemerkt manipuliert wurde. Die Mainzer Kripo konnte weiterhin feststellen, dass in diesen 4 Wochen etwa 2500 Datensätze ausgelesen wurden.

Demnach geht die Polizei davon aus, dass sich sowohl die Anzahl der Geschädigten als auch die Schadenssumme noch weiter erhöhen werden. Die Geldabhebungen fanden bisher in den USA und Mexiko statt. Die Polizei hat die Geschäftsleute aufgefordert ihre Kartenlesegeräte auf Manipulationen zu prüfen und bei Auffälligkeiten umgehend den jeweiligen Kartenservice, sowie die Polizei zu informieren.
 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

UNTER dem Zeichens des Zwillings geboren,
später ein Riß mein Leben.

Er verläuft mir quer durch die Seele.
Denkend und fühlend bahne ich mir meinen Weg.
Suchge nach Lösung und Erlösung.

Doch liegt der Frieden weder hier noch dort.
Jenseits von Lösung und Erlösung
führt ein Pfad über alles hinaus.

(Stefan Simon)

Neueste Nachrichten