Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Massagestudio durch Brandrauch stark beschädigt

In der Nacht zum 02.05.2012 wurde die Feuerwehr zu einem Brand in die Steingasse gerufen. Passanten alarmierten um 22:45 Uhr die Feuerwehr weil sie Rauch aus der Leuchtreklame eines Massagestudios aufsteigen sahen. Die Erkundung der Feuerwehr ergab, dass das Studio bereits stark verraucht war.

Gleichzeitig berichteten Anwohner, dass sie kurze Zeit vorher noch eine Person in den Räumlichkeiten gesehen hätten. Sofort wurde die gläserne Eingangstür eingeschlagen und drei Trupps, ausgerüstet mit Pressluftatmern, zur Personensuche und Brandbekämpfung eingesetzt. Trotz intensiver Suche, auch mit Wärmebildkameras, konnte in den verwinkelten Räumen niemand gefunden werden.

 

Später stellte sich heraus, dass der Betreiber kurz zuvor in dem Studio noch gearbeitet, das Gebäude aber bereits wieder verlassen hatte. Gebrannt hatte eine Couch in einem Aufenthaltsraum im Keller. Diese war mit wenigen Litern Wasser aus einem Hohlstrahlrohr schnell gelöscht. Trotzdem entstand durch die Rauchgasablagerungen ein Schaden von ca. 20.000,- Euro.

 

Mit einem Hochdrucklüfter wurde das Massagestudio rauchfrei gemacht. Die Eingangstür musste mit Spanplatten wieder abgesichert werden. Es waren Kräfte der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr Mainz „Innenstadt“ eingesetzt. Zwecks Brandursachenermittlung wurde die Einsatzstelle von der Polizei versiegelt.

(Kaltenbach)

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

UNTER dem Zeichens des Zwillings geboren,
später ein Riß mein Leben.

Er verläuft mir quer durch die Seele.
Denkend und fühlend bahne ich mir meinen Weg.
Suchge nach Lösung und Erlösung.

Doch liegt der Frieden weder hier noch dort.
Jenseits von Lösung und Erlösung
führt ein Pfad über alles hinaus.

(Stefan Simon)

Neueste Nachrichten