Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Initiative gegen Fluglärm Mainz

Umweltdezernentin Eder: „Aktion gegen zweifelhaftes Verfahren unterstützen!“
Initiative gegen Fluglärm Mainz Oberstadt e.V. ruft zu Widerspruch gegen so genanntes „Planklarstellungsverfahren" des hessischen Verkehrministers Posch auf!


Die Mainzer Initiative gegen Fluglärm Mainz Oberstadt e.V. ruft gemeinsam mit anderen rheinhessischen und Mainzer Bürgerinitiativen dazu auf, gegen das geplante "Planklarstellungsverfahren" des hessischen Verkehrministers Posch Widerspruch einzulegen und stellt zu diesem Zweck ein entsprechendes Musterformular zur Verfügung.

Umweltdezernentin Eder unterstützt die Aktion der Initiativen, denn der hessische Verkehrsminister Posch verfolge mit seinem „Planklarstellungsverfahren“ das Ziel, ohne öffentliche Anhörung möglichst viele Flüge in den Nachtrandstunden durchzusetzen: „eine zweifelhafte Aktion!“ Mittels einer Planklarstellung würde eine erneute öffentliche Anhörung ausgehebelt, so die Dezernentin: „Denn natürlich würden die BürgerInnen in einem formellen Planergänzungsverfahren die Forderung nach einem umfassenden Nachtflugverbot von 22 Uhr bis 6 Uhr zur Vermeidung schwerer Gesundheitsschäden stellen, mindestens jedoch, dass in den Nachtrandzeiten von 22 bis 23 Uhr und von 5 bis 6 Uhr die Anzahl der Flugbewegungen derart reduziert und gesteuert wird, dass die Nacht – wie es das Bundesverwaltungsgericht in der mündlichen Verhandlung gefordert hat – nicht zum Tag wird. Ein öffentliches Anhörungsverfahren sei aber bei grundlegenden Änderungen der Festsetzungen unabdingbar.

Das Musterschreiben im Internet:
http://www.fluglaerm-rheinhessen.de/links-downloads.html
http://www.fluglaerm-rheinhessen.de/uploads/media/2012-05-04_Widerspruch_Planklarstellung.doc
oder
http://www.fluglaerm-mainz-oberstadt.de/aktionen
http://www.fluglaerm-mainz-oberstadt.de/fileadmin/anwenderdaten/Dokumente/Widerspruch_Klarstellungsverfahren.doc
 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Warum ist von 21:00 bis 05:00 Uhr Ausgangssperre?

- Weil in dieser Zeitspanne das Virus ganz besonders gefährlich und hinterhältig ist...

(Zumindest will man uns das einreden, gelle...)

Neueste Nachrichten