Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Aufgerissener Dieseltank am Mainzer Kreuz

Glück im Unglück hatte der Fahrer eines 7,5-Tonnen-LKW. Er fuhr mit seinem Fahrzeug auf der BAB 63 in Richtung Mainz, als ihm auf der Abbiegespur zur BAB 60 in Richtung Darmstadt die Kardanwelle abriss. Die Welle schleuderte umher und riss ein Loch in den Dieseltank. Der Fahrer konnte das Fahrzeug jedoch noch sicher auf der Fahrbahn zum Stehen bringen. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr waren ca. 70 Liter Diesel ausgelaufen.

Die Feuerwehr nahm den ausgeströmten Kraftstoff mit Bindemitteln auf und pumpte den Rest des Tankinhalts ab. Da auch Kraftstoff in den Straßengraben gelaufen war, wurde etwa ein halber Kubikmeter kontaminiertes Erdreich ausgehoben. Während des Einsatzes kam es zu kurzzeitigen Verkehrsbehinderungen an der Überleitung zur BAB 60 in Richtung Darmstadt. Im Einsatz waren 12 Einsatzkräfte der Feuerwache 1 sowie die Autobahnpolizei und die Autobahnmeisterei Heidesheim.
 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

(Rubrik pausiert)

Romantische Lyrik des Tages

UNTER dem Zeichens des Zwillings geboren,
später ein Riß mein Leben.

Er verläuft mir quer durch die Seele.
Denkend und fühlend bahne ich mir meinen Weg.
Suchge nach Lösung und Erlösung.

Doch liegt der Frieden weder hier noch dort.
Jenseits von Lösung und Erlösung
führt ein Pfad über alles hinaus.

(Stefan Simon)