Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Hoher Sachschaden durch Brand in Holzhandlung

Wiesbaden, Königsteiner Straße,  29.05.2012, ab 01.09 Uhr

(ho) Beim Brand einer der beiden Lagerhalle einer Wiesbadener Holzhandlung ist in der vergangenen Nacht ein Sachschaden entstanden, der nach erster Einschätzung von Fachleuten im Millionenbereich liegt. Ein Video von wiesbaden112.de ist auf You Tube zu sehen.

Ein Video von wiesbaden112.de ist auf You Tube zu sehen.
Feuerwehr und Polizei wurden um 01.09 Uhr von Zeugen über das Feuer informiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte in der Königsteiner Straße wurde festgestellt, dass eine Lagerhalle auf dem Gelände der Holzhandlung bereits lichterloh in Flammen stand. Nach ersten Feststellungen waren in der Halle verschiedene getrocknete Hölzer gelagert, was natürlich zu einer schnellen Ausbreitung des Brandes und schließlich zum Einsturz des Hallendaches geführt hat.

Bei der Bekämpfung des Brandes wurden zwei Feuerwehrleute leicht verletzt. Durch die starke Hitzeentwicklung fingen darüber hinaus im Bereich der Brandstelle 5 geparkte Pkw und 1 Lkw erheblich beschädigt. Die Feststellungen zu weiteren Folgeschäden im Bereich der Holzhandlung dauern derzeit an.

Zur Ermittlung der Brandursache ist es nun von besonderer Bedeutung den Brandherd (Ausbruchsort) des Feuers zu lokalisieren, was jedoch aufgrund der Brandausdehnung und der starken Hitzeentwicklung schwierig sein wird. Diesbezüglich werden Brandursachenermittler des Polizeipräsidiums Westhessen und des Hessischen Landeskriminalamtes am Vormittag die Ermittlungen aufnehmen.

Wegen der starken Rauchentwicklung wurde die Bevölkerung aufgefordert Türen und Fenster geschlossen zu halten. Die Berufsfeuerwehr setzte im Bereich des Brandortes Messfahrzeuge ein. Wegen der Rauchentwicklung kam es in den Morgenstunden zu leichten Verkehrsbehinderungen.
 
Regionale Werbung
Banner