Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

FDP Kastel stellt Anträge und macht Vorschläge

Die Kasteler FDP stellt zur Ortsbeiratssitzung mehrere Anträge:

Thema: Uferbeschilderung im Bereich der Bastion von Schönborn

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Ortsbeirat Mainz-Kastel wird gebeten, eine Beschilderung an der Ufermauer im Bereich der Bastion von Schönborn, mit dem Hinweis auf den Stadtteil Mainz-Kastel, anzubringen. Die Anbringung und Finanzierung soll aus den Verfügungsmitteln des Ortsbeirates erfolgen.

Begründung:
Auf dem Wasserweg erkennt man, anhand der an der Ufermauer angebrachten Hinweisschilder,  den jeweiligen Ort, der gerade passiert wird. Auch Mainz-Kostheim, Wiesbaden-Biebrich und Wiesbaden-Schierstein verfügen über eine solche Beschilderung. Bislang fehlt aber ein solcher touristischer Hinweis noch für den Stadtteil Mainz-Kastel.
Die Ufermauer im Bereich der Bastion von Schönborn bietet sich hierfür geradezu an.

 

------------------------------

Thema: Schienengebundener ÖPNV in Wiesbaden und AKK

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten,  zum Planungsstand „Schienengebundener ÖPNV in Wiesbaden und AKK“ Auskunft zu geben und dem Ortsbeirat weiterhin mitzuteilen, welche Auswirkungen für Mainz-Kastel zu erwarten sind (Verkehrsplanung und Bebauungsplan). Falls die Planungen weitergeführt werden, bittet der Ortsbeirat darum, frühzeitig in die diese mit einbezogen zu werden.

------------------------------

Thema: Gymnasialschüler aus AKK

Der Ortsbeirat möge beschließen:
Der Magistrat der Landeshauptstadt Wiesbaden wird gebeten, dem Ortsbeirat zu berichten,
a)    wie viele Kinder aus AKK Gymnasialschüler sind,
b)    wie viele Kinder aus AKK derzeit auf Mainzer Gymnasien gehen, und
c)    wie viele Kinder aus AKK derzeit Wiesbadener Gymnasien besuchen.
Weiterhin wird gebeten, zu berichten, ob es statistische Erhebungen darüber gibt, wie hoch der derzeitige und künftige prozentuale Anteil der Wechsler (Grundschule zu Gymnasium) ist bzw. sein wird.
Für ein Gymnasium an der Rheinschiene wären auch die Zahlen der Schüler aus Hochheim, dem Mainspitzbereich Ginsheim-Gustavsburg, sowie aus Biebrich und Schierstein interessant.

Begründung:
Vor dem Hintergrund, dass die Landeshauptstadt Wiesbaden (siehe Presseartikel in der AZ vom 23.2.2012 über ein Redaktionsgespräch mit dem Wiesbadener Oberbürgermeister Dr. Helmut Müller) nicht abgeneigt ist,  an Mainz, für die Aufnahme rechtsrheinischer Gymnasialschüler einen Kostenausgleich zu zahlen, sind wir an der Beantwortung oben stehender Fragen interessiert.

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Was macht ein Fußballstar, wenn er nicht mehr so gut sehen kann?
-  ...er wird Schiedsrichter...!

Romantische Lyrik des Tages

WIE wünsche ich den ewigen
Abend.
Zartes Licht,
Abgeschiedenheit,
Stille.
Abend des Tages.
Abend des Lebens.
Endet zur Nacht.
Endet zum Leben.
Endeten beide doch zum
Frieden

(Stefan Simon)