Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Tierpark Kastel muss gesichert werden

GRÜNE fordern klare Zusagen zur finanziellen Unterstützung

„Die Zitterpartie um die Existenz des Tierparks Kastel muss schnellstens beendet werden“, fordert der GRÜNE Stadtverordnete Ronny Maritzen, nachdem der Verein zur Erhaltung und Förderung des Tiergartens Kastel erneut auf die existenzielle Bedrohung der Einrichtung durch die Kürzung der städtischen Zuschüsse hingewiesen hat.

„Hat die große Koalition ihren Antrag zum Thema ‚Tierschutzkunde und Naturpädagogische Angebote für Kinder‘  vom Nikolaustag 2011 schon vergessen?“, fragt Maritzen. Darin heiße es: „Um den Kindern in Wiesbaden die Möglichkeit zu geben, mehr über Haustiere zu erfahren, aber auch den generellen Umgang mit Tieren zu erlernen, ist es wichtig, neue Angebote in diesem Bereich zu schaffen bzw. die vorhandenen Angebote auszuweiten.“

„Wie passt es zu diesen schönen Worten“, so Maritzen, „wenn anschließend ein Verein, der so ein Angebot  seit Jahren mit viel ehrenamtlichem Engagement aufrecht erhält, hängengelassen wird?“

„Der Finanzbedarf des Tierparks Kastel war lange vor den Haushaltsverhandlungen bekannt“, führt Maritzen weiter aus, „ unser Antrag zur Beibehaltung des Tierpark-Zuschusses von 25.000 Euro im Jahr wurde jedoch abgelehnt.“ Stattdessen sei auf einen weiteren Haushaltstopf verwiesen worden, aus dem sowohl die Fasanerie als auch der Tierpark Kastel bedient werden sollten. „In welcher Höhe hat der Tierpark hier noch finanzielle Unterstützung zu erwarten?“, fragt Maritzen. Der Verein brauche dringend Planungssicherheit.

Mit einer schriftlichen Anfrage an den Magistrat wollen die GRÜNEN jetzt für Klarheit sorgen. So möchten sie wissen, ob die 12.000 Euro, die dem Tierpark zur Absicherung seiner Existenz fehlen,  aus anderen Haushaltstöpfen ausgeglichen werden können und ob der Tierpark demnächst mit einer konkreten Zusage rechnen kann.

Ronny Maritzen - Julia Beltz

 
Regionale Werbung

Diese Frage stellt sich

Warum ist von 21:00 bis 05:00 Uhr Ausgangssperre?

- Weil in dieser Zeitspanne das Virus ganz besonders gefährlich und hinterhältig ist...

(Zumindest will man uns das einreden, gelle...)

Neueste Nachrichten