Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Tierpark Kastel erhalten – auf einen Cocktail verzichten

Scharf kritisiert der Kasteler Stadtverordnete Hartmut Bohrer die CDU-SPD-Rathausmehrheit, die durch die Kürzung des Zuschusses für den Tierpark Kastel dessen weitere Existenz bedroht. Seine Fraktion (LINKE&PIRATEN) hatte bei der Verabschiedung des städtischen Haushalts am 21. Juni 2012 einen Änderungsantrag gestellt, der die Bereitstellung der jetzt fehlenden 15.000 Euro zum Inhalt hatte, und auch eine finanzielle Deckung ausgewiesen. Die CDU-SPD-Koalition hatte diesen Antrag mit ihrer Mehrheit abgeschmettert.

Bohrer appelliert jetzt an den Oberbürgermeister und die Magistratsmehrheit, auf eine Cocktailparty mit der örtlichen US-Army-Führung und Ministerpräsident Bouffier am 4. September 2012 zu verzichten. Für diese Party sind alleine im städtischen Haushalt 15.000 Euro bereitgestellt. Just der Betrag, der dem Tierpark fehlt.

 

Bohrer fordert zugunsten des Tierparks Kastel auf diese Party zu verzichten und vielleicht stattdessen ein Arbeitsgespräch zu führen, um die durch die Verlegung des europäischen Hauptquartiers der US Army von Heidelberg/Mannheim nach Wiesbaden zu erwartenden Probleme in den Bereichen Verkehr, Wohnungsmarkt und Verlust von Grünflächen zu bearbeiten.

Hartmut Bohrer, Kastel, Stadtverordneter, Mitglied im Ausschuss für Planung, Bau und Verkehr

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum ist von 21:00 bis 05:00 Uhr Ausgangssperre?

- Weil in dieser Zeitspanne das Virus ganz besonders gefährlich und hinterhältig ist...

(Zumindest will man uns das einreden, gelle...)