Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Hotelbrand - Ermittlungen eingestellt

Wiesbaden, Auguste-Victoria-Straße, 27.08.2012, 19.09 Uhr

(ho) Beim Brand in einem Hotel ist ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstanden. Etwa 23 Personen wurden vor Ort ärztlich betreut und zwei von ihnen vorsorglich in einem Krankenhaus untersucht. Nach ärztlicher Mitteilung konnten beide jedoch nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen.

Brandursachenermittler des Polizeipräsidiums Westhessen und des Hessischen Landeskriminalamtes haben am Vormittag die Ermittlungen vor Ort aufgenommen. Danach entstand der Brand in einem Aufzugsmaschinenraum im Keller des Hotels. Die Ursache ist nach der Einschätzung der Spezialisten auf einen technischen Defekt in der Aufzugsanlage zurückzuführen, durch den ein Bauteil des Aufzuges zu heiß wurde.

Über diesem Bauteil war zwecks regelmäßiger Wartungsarbeiten eine Öldose mit Schmierfett abgestellt, die der Hitze ausgesetzt war. Die Dose wurde schließlich zu heiß und zerknallte (Fachbegriff). Das Treibmittel in der Dose wurde bei dem Vorgang schlagartig freigesetzt und verbrannte explosionsartig. Durch die dabei entstandene Druckwelle wurden mehrere Türen beschädigt.

Nach den Feststellungen der Polizei geht dem Ereignis keine strafrechtlich relevante Handlung von Personen voraus. Die Ermittlungen werden daher eingestellt.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

"Wie schaffen Sie es eigentlich, an einem Tag so viel falsch zu machen?"
- "Ich stehe halt früh auf, Herr Direktor..."

Banner