Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Oberbürgermeister vollbringt Wunder...

...und legt nicht vorhandene Radwege zusammen!
Radweg nach Rambach ist notwendig

Die anlässlich eines Ortstermins in Rambach geäußerte Bemerkung des Oberbürgermeisters zur Forderung der Rambacher GRÜNEN, einen Radweg von Wiesbaden nach Rambach anzulegen, sei „bemerkenswert“, so Claus-Peter Große, verkehrspolitischer Sprecher der GRÜNEN Rathausfraktion: „Wie will der OB etwas zusammenführen, das es überhaupt gar nicht gibt?“

Es sei erschreckend, dass der Oberbürgermeister vom aktuellen Status der Radwege wenig Ahnung zu haben scheint und außerdem die aktuelle Notwendigkeit nach dem Ausbau des Netzes derart verkennt! „Dabei würde der Radverkehr mit wenig Investition viel Gutes bringen, zumal das Radfahren auch in Wiesbaden erfreulicherweise immer mehr Anhängerinnen und Anhänger findet.

Spätestens seitdem die Elektrofahrräder auf dem Vormarsch sind, ist auch die Topographie kein Hinderungsgrund mehr, auf das umweltfreundliche und der Fitness zuträgliche Verkehrsmittel umzusteigen. Neben positiven Umwelt- und Gesundheitsaspekten hat das Radfahren noch die Vorteile, dass es kostengünstig ist, das Straßennetz entlastet, zu einer lebenswerten Stadt beiträgt und ein Wirtschafts- und Tourismusfaktor ist.“

Claus-Peter Große: „Wir unterstützen natürlich die Forderungen der GRÜNEN in Rambach, einen Radweg in diesen Vorort anzulegen. Die Fahrt von Wiesbaden nach Rambach muss sicherer und komfortabler werden.“

(Claus-Peter Große)

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Warum ist von 21:00 bis 05:00 Uhr Ausgangssperre?

- Weil in dieser Zeitspanne das Virus ganz besonders gefährlich und hinterhältig ist...

(Zumindest will man uns das einreden, gelle...)