Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Küchenbrand verurscht 60.000 € Schaden

Wiesbaden, Goerdeler Straße, 29.11.2012, 12.26 Uhr

(ho) Beim Brand in einer Altenwohnanlage sind am Mittag insgesamt acht Menschen überwiegend durch das Einatmen von Rauchgasen verletzt worden und mussten zur Behandlung in verschiedene Krankenhäuser gebracht werden.

Zwei weitere Betroffene wurden vor Ort durch Rettungskräfte untersucht, konnten aber noch am Einsatzort entlassen werden. Darüber hinaus entstand nach einer ersten Einschätzung ein Sachschaden von ca. 60.000 Euro.

Den ersten Angaben der Wohnungsinhaberin (87) zufolge hatte diese Essen auf dem Herd vergessen, das schließlich in Brand geriet. Die Flammen griffen auf die Kücheneinrichtung über wodurch es unter anderem zu einer starken Rauchentwicklung kam.

Da sich die Rauchgase im Gebäude verteilten, wurden sie von mehreren Hausbewohnern eingeatmet. Die Berufsfeuerwehr löschte schließlich das Feuer in der Wohnung, die durch den Brand zunächst unbewohnbar ist. Alle anderen Hausbewohner können in ihrer Wohnungen zurückkehren.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

"Wie schaffen Sie es eigentlich, an einem Tag so viel falsch zu machen?"
- "Ich stehe halt früh auf, Herr Direktor..."

Banner