Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Besoffener fährt in Tiefgarage und pennt ein

Samstag, 02.02.2013, 07:00 bis 08:00 Uhr

Eine Zeugin meldet sich am frühen Samstagmorgen bei der Polizei und teilt mit, dass in einer Tiefgarage einen Anwesens in der Albert-Schweitzer-Straße ein Mann in einem Auto sitzen und sich nicht bewegen würde.

Sie habe eine dreiviertel Stunde lang versucht diesen aufzuwecken. Polizei und Rettungsdienst mit Notarzt können den Mann im verschlossenen Auto sitzend feststellen. Auch auf lautes Rufen und Schlagen gegen das Seitenfenster zeigt dieser kein Lebenszeichen, worauf die Seitenscheibe eingetreten wird.

Selbst dadurch wird dem Mann nicht wach. Erst als die Fahrertür geöffnet und die Person angestoßen wird, wacht er auf.

Der 18-Jährige sagt nach der ärztlichen Untersuchung den Polizeibeamten, dass er Alkohol und Drogen konsumiert habe und das Fahrzeug lediglich in der Tiefgarage bewegt zu haben, da er gerne Auto fahre, aber aufgrund seines Zustandes niemanden gefährden wollte.

Die Entnahme einer Blutprobe musste er trotzdem über sich ergehen lassen.

 
Regionale Werbung
Banner

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Was is das Lieblingsspiel von Seeungeheuern?
-
Schiffe versenken...

Banner