Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Geschäftsanzeigen und Empfehlungen aus der Region
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Betrunkener Wiesbadener wurde in Mainz von Passanten gestoppt - Lappen weg

Am 28.02.2013, 02:02 Uhr, entdeckte eine im richtigen Moment passierende Streife in der Rheinstraße auf Höhe der Rheingoldhalle einen auf der Fahrbahn stehenden PKW, um den mehrere Personen laut diskutierend herumstanden.

Es stellte sich heraus, dass die Zeugen (zwei jungen Männer, 17 und 21 Jahre, und eine 44-jährige Frau) einen Fahrer (49) angehalten hatten, weil dieser auf Höhe der Rheingoldhalle auf der mehrspurigen Fahrbahn gewendet hatte.

Als sich die Zeugen erstmals bemerkbar machten, schrie der Fahrer sie an. Bei der sich anschließenden verbalen Streitigkeit stieg er aus und ging in aggressiver Haltung auf die Zeugen los. In diesem Moment erschien die Streife und griff in die Situation ein.

Wegen des deutlichen Alkoholgeruchs des Fahrers wurde ihm ein Atemalkoholtest angeboten, der einen Wert von 2,51 Promille ergab. Der Wiesbadener wurde anschließend zwecks Blutentnahme zur Dienststelle verbracht. Sein Fahrzeug wurde ordnungsgemäß abgestellt und der Fahrzeugschlüssel sowie der Führerschein sichergestellt.

 
Regionale Werbung

Gerade aus dem Ticker

Diese Frage stellt sich

Bei welcher Welle kann man nicht ertrinken?
- Bei der Dauerwelle...

Romantische Lyrik des Tages

DER Unpassende war ich
Und bin ich geblieben.
Die Fremdheit begleitet
Mich in jede Gruppe.
Der junge Mann war
Unglücklich darüber;
Fand nicht Freund noch
Frau.
Der alte Mann hat den
Misfit gelernt; gezwungen
Zunächst.
Doch nun, wo die Nacht
Flüstert, habe ich
niemanden zu Vermißen.
Niemanden zurückzulaßen.
Und wenn die Nacht flüstert:
Komm mit mir nach Westen
Und schlafe für immer!
So kann ich mit lächelnden
Augen sagen:
Was böte mir ein weiterer Tag?

(Stefan Simon)