Täglich aktuelle Nachrichten aus AKK, Mainz und Wiesbaden

Akk Zeitung

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
AKK Zeitung
E-Mail PDF

Wohnhaus niedergebrannt

Auringen, An der Auringer Mühle, 11.03.13, gg. 03.15 Uhr

In Auringen ist es in der Nacht zu einem Brand gekommen, bei dem ein kleines Wohnhaus komplett zerstört worden ist. Ein zur Brandzeit alleine im Haus anwesender Bewohnter (47) erlitt durch Rauchgase Verletzungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. 

Nach einer ersten Einschätzung entstand durch das Feuer ein Sachschaden von rund 100.000 Euro. Den Angaben des verletzten Mannes zufolge sei er gegen 03.15 Uhr von seinem Hund durch lautes Gebell geweckt worden.

Zu diesem Zeitpunkt war die Wohnung bereits voller Rauch. Dem 47-Jährigen gelang es jedoch noch rechtzeitig, sich gemeinsam mit dem Hund, durch ein Fenster ins Freie zu retten. Als die Feuerwehr vor Ort eintraf stand das Haus bereits voll in Flammen. Das Gebäude brannte bis auf die Mauern nieder.

Bereits am Vormittag hat ein Brandermittler des Polizeipräsidiums Westhessen die Brandstelle begutachtet. Was ursächlich für das Feuer war, konnte dabei noch nicht herausgefunden werden. Dazu sind weitere Ermittlungen notwendig.

 
Regionale Werbung
Banner

Diese Frage stellt sich

Polarbären sind sehr gut Jäger. Aber die freßen nie Pinguine. Warum nicht?
- Polarbären leben am Nordpol und Pinguine am Südpol.

Banner

Neueste Nachrichten